NUTZUNGSBEDINGUNGEN VON GRINDR

Einleitung

Willkommen bei der Mobilgeräte-Softwareanwendung (der „Grindr-Software“) der Grindr LLC („Grindr“, „wir“, „uns“, „unser/e/er/es/en“), ihrer Website und allen weiteren Mobildiensten, Web-Diensten und -Anwendungen, die jetzt oder in Zukunft im Besitz oder unter der Kontrolle von Grindr sind oder von Grindr angeboten werden (zusammen die „Grindr Services“). Jeder nachstehende Verweis auf die „Grindr Services“ bezieht sich auch auf die „Grindr-Software“. Benutzer, die die Grindr Services herunterladen, benutzen, erwerben und/oder abonnieren (zusammen oder einzeln „Sie“ bzw. „Ihr/e/er/es“ oder „Benutzer“), stimmen den folgenden Nutzungsbedingungen (der vorliegenden „Vereinbarung“) zu.

Diese Vereinbarung enthält die Regeln für Ihre Nutzung der Grindr Services – entwickelt, um eine sichere, authentische und gesetzestreue Gemeinschaft für unsere Nutzer zu schaffen.  Durch die Nutzung der Grindr Services erklären Sie sich damit einverstanden, an die Bedingungen dieser Vereinbarung gebunden zu sein, einschließlich unserer Datenschutzrichtlinie. Daher ist es wichtig, dass Sie diese Vereinbarung sorgfältig lesen, bevor Sie ein Konto erstellen.  Diese Vereinbarung wird von Zeit zu Zeit aktualisiert. Schauen Sie daher regelmäßig vorbei, um Aktualisierungen zu erhalten.  Beachten Sie bitte außerdem, dass Sie durch die Nutzung der Grindr Services der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie zustimmen.

ABSCHNITT 22 DIESER VEREINBARUNG ENTHÄLT BESTIMMUNGEN ZUR BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN ZWISCHEN IHNEN UND UNS. INSBESONDERE IN DER SCHIEDSVEREINBARUNG IN BESAGTEM ABSCHNITT IST FESTGELEGT, DASS – VON WENIGEN AUSNAHMEN ABGESEHEN – STREITIGKEITEN RECHTSKRÄFTIG UND BINDEND BEIGELEGT WERDEN MÜSSEN, SOFERN SIE DIE SCHIEDSVEREINBARUNG NICHT ABGELEHNT HABEN. DARÜBER HINAUS GILT: (1) SIE SIND NUR BERECHTIGT, ANSPRÜCHE GEGEN UNS AUF INDIVIDUELLER BASIS UND NICHT IN EINEM SAMMEL- ODER REPRÄSENTATIONSVERFAHREN GELTEND ZU MACHEN; UND (2) SIE VERZICHTEN AUF IHR RECHT, AUFGRUND IHRER ANSPRÜCHE RECHTSSCHUTZ VOR GERICHT UND EIN SCHWURGERICHTSVERFAHREN ZU ERSUCHEN. WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIESE SCHIEDSVEREINBARUNG, DIE MÖGLICHEN AUSWIRKUNGEN DIESER SCHIEDSVEREINBARUNG UND DIE ANLEITUNG ZUR ABLEHNUNG DER SCHIEDSVEREINBARUNG FINDEN SIE IN ABSCHNITT 22.

FÜR ANWOHNER DER EUROPÄISCHEN UNION, DES VEREINIGTEN KÖNIGREICHS ODER BESTIMMTER ANDERER LÄNDER AUSSERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN: BITTE DIE SONDERBEDINGUNGEN FÜR INTERNATIONALE NUTZER („SONDERBEDINGUNGEN“) BEACHTEN. WENN SIE IN EINEM DER IN DEN SONDERBEDINGUNGEN GENANNTEN LÄNDER ANSÄSSIG SIND, HABEN SIE MÖGLICHERWEISE ZUSÄTZLICHE RECHTE, ODER BESTIMMTE TEILE DIESER VEREINBARUNG, WIE Z. B. DIE SCHIEDSVEREINBARUNG, GELTEN MÖGLICHERWEISE NICHT FÜR SIE.

Wie in Abschnitt 10 unten erläutert, ist zu beachten, dass bei einem Abonnement der Premium Services (wie unten definiert) wie Grindr Xtra oder Grindr Unlimited die Bedingungen Ihres Abonnements am Ende Ihres Abonnementzeitraums automatisch zu der zu diesem Zeitpunkt geltenden Gebühr von Grindr für diese Services verlängert werden, es sei denn, Sie kündigen Ihr Abonnement gemäß Abschnitt 9 unten und den hier genannten Anweisungen.

Eine Mitteilung für kalifornische Abonnenten: Sie können Ihr Abonnement jederzeit vor Mitternacht des dritten Werktags nach dem Abschluss des Abonnements stornieren und eine Rückerstattung beantragen.  Rückerstattungen für über eine Apple-ID abgeschlossene Abonnements werden von Apple vorgenommen, nicht von Grindr.  Wenn Sie eine Rückerstattung beantragen möchten, besuchen Sie bitte https://getsupport.apple.com. Wenn Sie Ihr Abonnement über Ihr Google Play Store-Konto oder anderweitig direkt über Grindr abgeschlossen haben, wenden Sie sich bitte an den Kundensupport.

Wir empfehlen Ihnen, eine Kopie dieser Vereinbarung für Ihre Unterlagen aufzubewahren.  Eine Kopie dieser Vereinbarung können Sie per E-Mail an folgende Adresse anfordern: [email protected], Betreff „Nutzungsbedingungen“.

  1. ALTERSBESCHRÄNKUNGEN UND SICHERHEIT.
    1. KEINE BENUTZUNG DURCH MINDERJÄHRIGE. Die Grindr Services sind NUR für Volljährige bestimmt. PERSONEN UNTER ACHTZEHN (18) JAHREN (ODER EINUNDZWANZIG (21) JAHREN IN LÄNDERN, IN DENEN MAN MIT ACHTZEHN (18) JAHREN NICHT ALS VOLLJÄHRIG GILT) DÜRFEN DIE GRINDR SERVICES WEDER DIREKT NOCH INDIREKT AUFRUFEN, HERUNTERLADEN, BESITZEN ODER IN SONSTIGER WEISE NUTZEN.
    2. SIE MÜSSEN VOLLJÄHRIG SEIN. MIT DER ANNAHME DIESER VEREINBARUNG, DER ERSTELLUNG EINES BENUTZERKONTOS (WIE UNTEN DEFINIERT) UND DER EINGABE EINES GEBURTSDATUMS ZU ZWECKEN DER ALTERSÜBERPRÜFUNG GEWÄHRLEISTEN UND SICHERN SIE ZU, DASS:
      • SIE ACHTZEHN (18) JAHRE ODER ÄLTER (ODER EINUNDZWANZIG (21) JAHRE IN LÄNDERN, IN DENEN MAN MIT ACHTZEHN (18) JAHREN NICHT ALS VOLLJÄHRIG GILT) SIND;
      • SIE GESETZLICH BEFUGT SIND, ALLE IN DIESER VEREINBARUNG FESTGELEGTEN VERPFLICHTUNGEN EINZUGEHEN UND ZU ERFÜLLEN;
      • SIE NICHT IN EINEM LAND ANSÄSSIG SIND, DAS EINEM EMBARGO DER US-REGIERUNG UNTERLIEGT, ODER DAS VON DER US-REGIERUNG ALS „TERRORISMUS UNTERSTÜTZENDES“ LAND EINGESTUFT WURDE; UND
      • SIE NICHT AUF EINER DER VERBOTS- ODER BESCHRÄNKUNGSLISTEN DER US-REGIERUNG STEHEN.
  2. SICHERHEIT; INTERAKTIONEN MIT ANDEREN MITGLIEDERN; KEINE ÜBERPRÜFUNG DES KRIMINELLEN HINTERGRUNDS ODER DER IDENTITÄT.  BITTE BEACHTEN SIE, DASS GRINDR KEINE AUSSAGEN ODER HANDLUNGEN SEINER BENUTZER KONTROLLIERT.  SIE ALLEIN SIND FÜR DIE NUTZUNG DER GRINDR SERVICES UND IHRE INTERAKTIONEN MIT ANDEREN BENUTZERN VERANTWORTLICH (INNERHALB UND AUSSERHALB DER GRINDR SERVICES).  GRINDR ÜBERNIMMT KEINE ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN HINSICHTLICH VERHALTEN, IDENTITÄT, ABSICHTEN, RECHTMÄSSIGKEIT ODER WAHRHAFTIGKEIT DER AUSSAGEN ODER HANDLUNGEN VON BENUTZERN.
    • GRINDR FÜHRT DERZEIT KEINE PRÜFUNGEN DER KRIMINELLEN VERGANGENHEIT SEINER BENUTZER ODER SICHERHEITSPRÜFUNGEN DURCH.  GRINDR BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, JEDE PRÜFUNG DER KRIMINELLEN VERGANGENHEIT ODER ANDERE PRÜFUNGEN (Z. B. SUCHE IM SEXUALSTRAFTÄTER-REGISTER) JEDERZEIT DURCHZUFÜHREN UND VERFÜGBARE ÖFFENTLICHE AUFZEICHNUNGEN FÜR JEGLICHEN ZWECK ZU VERWENDEN.
    • GRINDR UNTERSUCHT NICHT DIE HINTERGRÜNDE SEINER BENUTZER UND VERSUCHT NICHT, DIE VON SEINEN BENUTZERN IM ZUSAMMENHANG MIT DER KONTOERSTELLUNG BEREITGESTELLTEN INFORMATIONEN ZU ÜBERPRÜFEN, EINSCHLIESSLICH DER RICHTIGKEIT DES ZU ZWECKEN DER ALTERSÜBERPRÜFUNG ANGEGEBENEN GEBURTSDATUMS.
    • GRINDR ÜBERPRÜFT KEINE DER VON DEN BENUTZERN BEREITGESTELLTEN INFORMATIONEN HINSICHTLICH IDENTITÄT, GESUNDHEIT, KÖRPERLICHER VERFASSUNG ODER SONSTIGEM.
    • GRINDR IST EINE SEXPOSITIVE PLATTFORM.  SIE ERKENNEN AN, DASS SIE ZUGANG ZU BENUTZERGENERIERTEN INHALTEN ERHALTEN, DIE IN BESTIMMTEN KONTEXTEN ALS ANSTÖSSIG ANGESEHEN WERDEN KÖNNEN.
    • SIE VERSTEHEN, DASS GRINDR NICHT FÜR AKTIVITÄTEN ODER RECHTLICHE FOLGEN IHRER NUTZUNG AN ORTEN VERANTWORTLICH IST, IN DENEN IHRE PERSÖNLICHEN INTERAKTIONEN MÖGLICHERWEISE UNTER STRAFE GESTELLT ODER EINGESCHRÄNKT WERDEN. SIE MÜSSEN IHRE EIGENEN, FUNDIERTEN ENTSCHEIDUNGEN ÜBER DIE NUTZUNG DER ANWENDUNG AN IHREM STANDORT TREFFEN UND DIE MÖGLICHEN KONSEQUENZEN ABSCHÄTZEN.
  3. WARNUNG: WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS ZU STANDORTDATEN.
    • WIE IN UNSERER DATENSCHUTZRICHTLINIE ERLÄUTERT, KÖNNEN ERFAHRENE BENUTZER, DIE DIE GRINDR-APP AUF UNBEFUGTE WEISE VERWENDEN, ODER ANDERE BENUTZER, DIE IHREN STANDORT ÄNDERN, WÄHREND SIE AM SELBEN ORT BLEIBEN, ENTFERNUNGSINFORMATIONEN VERWENDEN, UM IHREN GENAUEN STANDORT UND MÖGLICHERWEISE IHRE IDENTITÄT ZU BESTIMMEN.
    • DIE GRINDR SERVICES SIND NUR ALS PERSÖNLICHE, STANDORTBASIERTE DIENSTE FÜR DEN INDIVIDUELLEN GEBRAUCH VORGESEHEN UND DÜRFEN NICHT ALS NOTPOSITIONSSYSTEM, BEIM FAHREN ODER BETREIBEN VON FAHRZEUGEN ODER IN VERBINDUNG MIT GEFÄHRLICHEN UMGEBUNGEN VERWENDET WERDEN, IN DENEN EINE AUSFALLSICHERE LEISTUNG ERFORDERLICH IST. UNTERSAGT IST EBENFALLS JEDE ANDERE ANWENDUNG, BEI DER DAS VERSAGEN ODER DIE UNGENAUIGKEIT DIESER ANWENDUNG ODER DER GRINDR SERVICES UNMITTELBAR ZU TODESFÄLLEN, PERSONENSCHÄDEN ODER SCHWERWIEGENDEN KÖRPERLICHEN SCHÄDEN ODER SACHSCHÄDEN FÜHREN KANN. GRINDR IST NICHT GEEIGNET ODER VORGESEHEN FÜR DIE SUCHE NACH ANGEHÖRIGEN, FLOTTENVERFOLGUNG ODER ANDERE ARTEN VON GESCHÄFTS- ODER UNTERNEHMENSANWENDUNGEN. ZU SOLCHEN ZWECKEN WIRD DIE VERWENDUNG SPEZIELL DAFÜR VORGESEHENER PRODUKTE EMPFOHLEN.
  4. INTERNATIONALE BENUTZER.
    1. Verwendung außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Grindr Services werden von Grindr in den USA gesteuert und angeboten, sodass Ihre Benutzung der Services ungeachtet Ihres Wohnsitzes den Gesetzen des US-Bundesstaats Kalifornien unterliegt. Grindr übernimmt keine Gewähr für die Eignung von Grindr Services für die Verwendung an anderen Standorten oder gesetzliche Zulässigkeit von Grindr Services in allen Rechtssystemen. Der Zugriff auf Grindr Services von anderen Standorten aus erfolgt auf eigene Gefahr, der Benutzer ist für die Einhaltung der vor Ort geltenden Gesetze verantwortlich.  Sie stimmen zu und erkennen an, dass Sie Ihre Daten zur Verarbeitung in die Vereinigten Staaten von Amerika und andere Gerichtsbarkeiten auf der ganzen Welt übertragen, die möglicherweise nicht denselben Schutz bieten wie Ihr Wohnsitzland. Weitere Informationen darüber, wie wir Ihre Daten erfassen, verwenden und übertragen, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
    2. Sonderbedingungen. Wenn Sie in bestimmten Ländern ansässig sind, einschließlich der Länder in der Europäischen Union und im Vereinigten Königreich, haben Sie möglicherweise zusätzliche Rechte oder bestimmte Teile dieser Vereinbarung gelten möglicherweise nicht für Sie, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Weitere Informationen finden Sie in den  Sonderbedingungen für internationale Benutzer.
    3. Englische Sprache. Im Falle eines Widerspruchs zwischen der englischen Fassung dieser Vereinbarung und übersetzten Kopien dieser Vereinbarung hat die englische Fassung Vorrang.
  5. KONTOREGISTRIERUNG, KONTOVERWENDUNG.
    1. Kontoregistrierung. Wenn Sie ein Konto bei einem der Grindr Services (ein „Benutzerkonto“) erstellen und uns Informationen übermitteln, müssen Sie die Korrektheit dieser Informationen und deren umgehende Aktualisierung bei Bedarf sicherstellen. Wie in Abschnitt 1.2 beschrieben, gewährleisten und versichern Sie mit der Annahme dieser Vereinbarung und Erstellung eines Benutzerkontos, dass Sie volljährig sind und Ihr tatsächliches Geburtsdatum zu Zwecken der Altersprüfung eingegeben haben.
    2. Konten ausschließlich zur persönlichen, individuellen Nutzung. Sie dürfen zu keiner Zeit das Konto einer anderen Person verwenden. Sie dürfen den Zugriff auf Ihr Benutzerkonto oder Ihren Benutzernamen nur mit unserer schriftlichen Genehmigung kaufen, verkaufen, vermieten oder leasen. Sie dürfen Ihr Benutzerkonto oder Ihre Zugangsdaten weder teilen noch anderweitig übertragen.
    3. Kontosicherheit. Sie sind allein dafür verantwortlich, die Vertraulichkeit Ihres Passworts und Kontos zu wahren. Sie verpflichten sich, Grindr unverzüglich über jede unbefugte Benutzung Ihres Kontos sowie jede andere Sicherheitsverletzung in Kenntnis zu setzen.
      • Sie sind dafür verantwortlich, alle erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um sicherzustellen, dass von Grindr erhaltenes Material frei von Viren oder anderen schädlichen Komponenten ist.
      • Grindr haftet nicht für Schäden an Ihrer Computerhardware, Computersoftware oder anderen Geräten oder Technologien, insbesondere Schäden durch Sicherheitslücken oder durch Viren, Bugs, Manipulation, Betrug, Fehler, Unterlassungen, Unterbrechungen, Mängel, Verzögerungen bei Betrieb oder Übertragung, Ausfälle von Computerleitungen oder Netzwerken oder sonstige technische oder anderweitige Fehlfunktionen.
    4. Wir sind nicht verpflichtet, Aufzeichnungen von Ihrem Konto zu speichern. Grindr ist nicht verpflichtet, Kontoaufzeichnungen oder Daten und Informationen, die Sie über Ihr Konto oder die Grindr Services gespeichert haben, aufzubewahren. Die Grindr Services sind nicht für die Datenspeicherung bestimmt. Sie tragen die alleinige Verantwortung für die Sicherung Ihrer Daten (z. B. durch das separate Speichern der Kontaktinformationen von Personen, die Sie über die Grindr Services kennenlernen).
  6. DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN. Grindr nimmt den Datenschutz und die Datensicherheit seiner Benutzer sehr ernst.  Wir haben eine separate Richtlinie – die Datenschutzrichtlinie – für unsere Verfahren und Praktiken, die Sie sich durchlesen sollten.  Weitere Informationen über die Erhebung, Verwendung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten durch Grindr finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.  Durch die Nutzung der Grindr Services erklären Sie sich mit unserer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.
  7. SERVICE-ÄNDERUNGEN. Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen die Grindr Services jederzeit ganz oder teilweise, aus beliebigem Grund und ohne Haftung Ihnen gegenüber, zu ändern, zu ergänzen oder einzustellen, mit Ausnahme der im vorliegenden Abschnitt 7 genannten Fälle. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, solche Änderungen, Ergänzungen oder Einstellungen ohne Vorankündigung vorzunehmen, wenn dies zur Einhaltung von Gesetzen, zum Schutz oder zur Durchsetzung gesetzlicher Rechte oder anderweitig zur Behebung oder Verhinderung eines Notfalls erforderlich ist.
    • Im Falle wesentlicher Änderungen an den Premium Services, die: (a) die Ihnen über diesen Premium Service zur Verfügung stehenden Funktionen reduzieren und (b) obligatorisch sind (d. h. dass Sie die Grindr-Software nicht aktualisieren müssen, damit diese Änderungen wirksam werden), können Sie Ihr Konto innerhalb von zehn (10) Tagen nach solchen Änderungen (wie in Abschnitt 10.3 angegeben) kündigen und eine anteilige Rückerstattung bereits bezahlter, aber nicht für die jeweiligen Premium Services verwendeten Beträge verlangen.
    • Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit Gebühren für den Zugang zu allen oder Teilen der Grindr Services zu erheben und diese Preise jederzeit zu ändern, solange sich die Änderungen nicht auf die Gebühren für bereits bezahlte Premium Services auswirken.
  8. UNSER EIGENTUM; UNSERE EIGENTUMSRECHTE. Die Grindr Services gehören Grindr und werden von Grindr betrieben. Die Grindr Services, Inhalte, visuellen Benutzeroberflächen, Daten, Grafiken, Designs, Kompilationen, Computercodes, Produkte, Software, Dienste (einschließlich der Mobilgeräteanwendungen) und alle weiteren Elemente der Grindr Services (zusammen die „Materialien“) sind durch die US-amerikanischen Urheberrechte, Handelsrechte, Patent- und Markenrechte, durch internationale Gesetze und Vorschriften sowie durch alle weiteren entsprechend geltenden Gesetze zum Schutz von geistigem Eigentum und Eigentumsrechten geschützt. Alle Materialien der Grindr Services sind Eigentum von Grindr, deren Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen und/oder Drittlizenzgebern. Alle in den Grindr Services abgebildeten Handelsmarken, Dienstleistungsmarken und Handelsnamen sind Eigentum von Grindr, deren verbundenen Unternehmen und/oder Drittlizenzgebern. Sofern nicht ausdrücklich von Grindr im Rahmen dieser Vereinbarung genehmigt, erklären Sie sich damit einverstanden, die Materialien nicht zu verkaufen, zu lizenzieren, zu verbreiten, zu kopieren, zu modifizieren, öffentlich aufzuführen oder zu zeigen, zu übermitteln, zu veröffentlichen, zu bearbeiten, anzupassen, abgeleitete Werke zu erstellen oder anderweitig zu verwenden.  Die Grindr Services und Produkte von Grindr sind durch verschiedene Patente geschützt, darunter: US-Patente Nr. 8.606.297, 9.749.429, 10.257.292, 10.447.791, 10.708.367 und 11.102.310 sowie US-Patentantrag Nr. 17/393.809 (Patent angemeldet). Die vorstehende Auflistung von Patenten ist möglicherweise nicht vollständig.
  9. NUTZUNGSRICHTLINIEN; NUTZUNGSREGELN; VERBOTENES VERHALTEN UND UNZULÄSSIGE NUTZUNG.
    1. DIE RICHTLINIEN VON GRINDR FÜR BENUTZERPROFILE, zu finden unter https://www.grindr.com/community-guidelines/ (die „Richtlinien“), werden in ihrer jeweils geltenden Fassung hiermit durch Bezugnahme in diese Vereinbarung aufgenommen. Bitte lesen Sie die Richtlinien sorgfältig durch, bevor Sie die Grindr Services in Anspruch nehmen.  Die Richtlinien gelten für Ihre Inhalte und Aktivitäten in den Grindr Services sowie für Ihre Interaktionen mit anderen Benutzern außerhalb der Grindr Services.
    2. WIR KÖNNEN IHRE EINGABEN LÖSCHEN UND IHR KONTO SPERREN. Grindr kann Sie jederzeit aus einem beliebigen Grund und auch grundlos zum Löschen der nachstehend genannten Benutzerinhalten auffordern bzw. diese selbst löschen. Jede Verletzung der Richtlinien oder dieser Vereinbarung durch Ihre Benutzerinhalte kann, nach Ermessen von Grindr, zur Sperrung Ihres Kontos und zu Ihrem Ausschluss von den Grindr Services führen.
    3. HIERMIT BESTÄTIGEN SIE UND ERKLÄREN SICH EINVERSTANDEN MIT DEN NACHFOLGEND DARGESTELLTEN BESTIMMUNGEN BEZÜGLICH VERBOTENER VERHALTENS- UND VERWENDUNGSWEISEN:
      1. Sie werden die Grindr Services NICHT nutzen, wenn Sie minderjährig sind; Sie werden NICHT mit einem anderen Benutzer kommunizieren, von dem Sie wissen oder glauben, dass er nicht volljährig ist; und Sie werden Profile Minderjähriger in den Grindr Services umgehend melden.
      2. Sie werden durch Ihr Verhalten NICHT gegen die Richtlinien oder andere für die Grindr Services geltende Vorschriften verstoßen.
      3. Sie werden die Grindr Services oder darin enthaltene Informationen NICHT zum Stalking, Missbrauch, Betrug oder zur Belästigung, Diffamierung, Bedrohung oder sonstigen schlechten Behandlung anderer Benutzer verwenden.
      4. Sie werden NICHT die Privatsphäre oder andere Rechte von Benutzern verletzen oder ohne Erlaubnis den Standort oder persönliche Informationen über andere Nutzer sammeln, versuchen zu sammeln, speichern oder offenlegen.
      5. Sie werden auf Ihrer persönlichen Profilseite der Grindr Services KEINE obszönen, beleidigenden, pornografischen oder gewalttätigen oder in anderer Weise die Menschenwürde verletzende Materialien posten (z. B. Sprache, die als diskriminierend für die ethnische Zugehörigkeit, Hautfarbe, Herkunft, Behinderung, sexuelle Orientierung, Geschlechterausdruck, Geschlechtsidentität oder physische Erscheinung einer Person gelten könnte).
      6. Sie werden die Grindr Services NICHT für kommerzielle oder nicht private Zwecke nutzen, z. B. für den Verkauf oder die Bewerbung von Waren oder Dienstleistungen, Versuche der Durchführung von Umfragen über die Grindr Services, Bewerbung von Dienstleistungen oder Bereitstellung von Links zu anderen Websites oder gebührenpflichtigen Telefonnummern. Sie verwenden die Grindr Services für private, nicht kommerzielle Zwecke, nur in der von uns beabsichtigten Weise und für die von uns beabsichtigten Zwecke.
      7. Sie werden die Grindr Services NICHT für die Beauftragung oder Unterstützung rechtswidriger Zwecke oder in Verletzung eines lokalen, staatlichen, nationalen oder internationalen Rechts (einschließlich Gesetze für strafrechtliche Handlungen, verbotene oder kontrollierte Substanzen, geistiges Eigentum und andere Eigentumsrechte, Datenschutz und Einfuhr- oder Ausfuhrkontrolle) verwenden.
      8. Sie werden auf Ihrer persönlichen Profilseite KEIN Material einstellen, das Video, Audio, Fotos oder Bilder von Personen unter achtzehn (18) Jahren ohne deren ausdrückliche Zustimmung enthält.
      9. Sie werden KEINE unaufgeforderten Angebote, Werbeanzeigen, Angebote oder unerwünschten E-Mails an andere Benutzer der Grindr Services übermitteln. Das beinhaltet unaufgeforderte Werbung, Werbematerialien oder sonstige werberelevante Materialien, Massenversand von Werbe-E-Mails, Kettenbriefe, Informationsankündigungen, Spendenaufrufe und Unterschriftensammlungen, Umfragen bzw. Einladungen zur Teilnahme an Umfragen oder Studien.
      10. Sie werden sich NICHT als eine Person oder Organisation ausgeben, unrechtmäßig eine Zugehörigkeit zu einer Person oder Organisation beanspruchen oder auf die Grindr-Benutzerkonten anderer Benutzer zugreifen.
      11. Sie werden die Quelle, Identität oder den Inhalt der über die Grindr Services übertragenen Informationen NICHT falsch wiedergeben.
      12. Sie zeigen die Grindr-Anwendung oder Profildaten NICHT auf externen Displays, Monitoren oder in der Öffentlichkeit.
      13. Sie werden die sicherheitsbezogenen Funktionen der Grindr Services, Funktionen zur Verhinderung der Nutzung oder des Kopierens von über die Grindr Services zugänglichen Inhalten oder zur Durchsetzung der Nutzungsbeschränkungen der Grindr Services NICHT entfernen, umgehen, deaktivieren, beschädigen oder anderweitig beeinträchtigen.
      14. Sie werden NICHT absichtlich den Betrieb der Grindr Services oder deren Nutzung durch einen Benutzer beeinträchtigen oder schädigen, z. B. durch Hochladen oder anderweitige Verbreitung von Viren, Computerwürmern oder anderen schädlichen Codes.
      15. Sie werden KEINE Informationen oder Materialien einstellen, speichern, senden, übertragen oder verbreiten, die eine vernünftige Person als anstößig, verleumderisch, beleidigend, obszön, unanständig, pornografisch, belästigend, bedrohlich, peinlich, beunruhigend, vulgär, hasserfüllt, rassistisch oder ethnisch oder anderweitig beleidigend für eine Gruppe oder Einzelperson, absichtlich irreführend, falsch oder anderweitig unangemessen ansehen könnte, unabhängig davon, ob dieses Material oder seine Verbreitung rechtswidrig ist.
      16. Sie werden KEINE Informationen oder Materialien posten, speichern, senden, übermitteln oder verbreiten, die Patentrechte, Markenrechte, Geschäftsgeheimnisse, Urheberrechte oder andere Rechte einer Person verletzen.
      17. Sie nutzen die Grindr Services NICHT mit Produkten, Systemen oder Anwendungen, welche in Fahrzeugen installiert bzw. mit ihnen verbunden sind oder kommunizieren oder in anderer Weise fähig sind, Fahrzeuge zu steuern, orten, befördern, Streckenführung in Echtzeit durchzuführen oder Fahrzeugdisposition o. Ä. durchzuführen.
      18. Sie nutzen die Grindr Services NICHT in einer gefährlichen Umgebung, in der ausfallsichere Leistung erforderlich ist, oder in Fällen, in welchen das Versagen oder die Ungenauigkeit der Anwendung oder der Grindr Services zu Todesfällen, Personen-, Sach- oder Eigentumsschäden führen kann.
      19. Sie versuchen NICHT, durch Hackerangriffe, Kennworterschleichen oder andere Mittel unbefugten Zugriff auf die Grindr Services bzw. Teile davon sowie auf andere Konten, Computersysteme oder Netzwerke, die mit den Grindr Services verbunden sind, zu erhalten, und Sie unterlassen ebenfalls die Beeinträchtigung oder versuchte Beeinträchtigung des reibungslosen Betriebs der Grindr Services oder der Aktivitäten in den Grindr Services.
      20. Sie testen, sondieren und überprüfen NICHT die Sicherheitsanfälligkeit der Grindr Services oder anderer Systeme oder Netzwerke. Sie verwenden keine Roboter, Webcrawler, Scraper oder anderen automatischen Hilfsmittel, um ohne unsere ausdrücklich erteilte schriftliche Zustimmung für bestimmte Zwecke auf die Grindr Services zuzugreifen. Sie umgehen nicht unsere Robots-Exclusion-Header oder andere Maßnahmen, die wir zur Verhinderung oder Einschränkung des Zugriffs auf Grindr Services verwenden. Sie modifizieren die Grindr Services auf keinerlei Art und Weise. Ohne unsere schriftliche Genehmigung benutzen oder entwickeln Sie keine Anwendungen oder sonstigen Produkte, die mit den Grindr Services interagieren oder den Zugriff auf die Inhalte und Informationen anderer Benutzer ermöglichen. Sie verwenden außerdem keine modifizierten Versionen der Grindr Services, etwa für den unbefugten Zugriff auf Grindr Services.
      21. Sie werden KEINE der Möglichkeiten beeinträchtigen, den Grindr Service zu nutzen und unterstützen oder fördern keine gemäß dieser Vereinbarung verbotenen Aktivitäten.
  10. PREMIUM SERVICES; EINKÄUFE .
    1. Premium Services. Bestimmte Services wie Grindr Xtra oder Grindr Unlimited sind möglicherweise nur nach Erstellung eines Benutzerkontos und gegen Zahlung einer Gebühr verfügbar („Premium Services“). Über diese Konten haben Sie für eine bestimmte, automatisch verlängerte Laufzeit Zugang zu diesen Premium Services. Die Laufzeit, der Verlängerungszeitraum und die Gesamtkosten jedes Premium-Services-Angebots werden innerhalb der Grindr Services oder anderweitig am Angebotsort der Premium Services angegeben.
    2. PREMIUM SERVICES WERDEN AUTOMATISCH VERLÄNGERT. PREMIUM SERVICES WERDEN AM ENDE IHRES ABONNEMENTZEITRAUMS AUTOMATISCH VERLÄNGERT, UND IHRE ZAHLUNGSMETHODE WIRD AUTOMATISCH, OHNE IHR ZUTUN, MIT DEM AKTUELLEN VERLÄNGERUNGSPREIS (ZZGL. ANFALLENDER STEUERN) BELASTET. SIE BESTÄTIGEN UND STIMMEN ZU, DASS DIE PREMIUM SERVICES AUTOMATISCH VERLÄNGERT WERDEN, SOFERN SIE SIE NICHT KÜNDIGEN ODER WIR SIE GEMÄSS DIESER VEREINBARUNG AUSSETZEN ODER BEENDEN.
    3. STORNIERUNGSBEDINGUNGEN. SIE KÖNNEN IHRE PREMIUM SERVICES JEDERZEIT GEMÄSS DEN BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG STORNIEREN. ZUM DURCHFÜHREN DER STORNIERUNG MÜSSEN SIE DIE ANWEISUNGEN IN DEN GRINDR SERVICES BEFOLGEN. ES FALLEN KEINE STORNIERUNGSGEBÜHREN AN. ANWEISUNGEN ZUR STORNIERUNG VON PREMIUM SERVICES ERHALTEN SIE HIER ODER PER E-MAIL AN [email protected].
    4. Probeabonnements. Die Grindr Premium Services sind gelegentlich für begrenzte Zeit als Probeabonnement verfügbar („Probeabonnement“). Bitte beachten Sie, dass diese Vereinbarung auch für Probeabonnements gilt. Sie werden ggf. bei der Registrierung für ein Probeabonnement dazu aufgefordert, Ihre Kredit- oder Debitkarteninformationen anzugeben. In diesem Fall wird Ihre Kredit- oder Debitkarte nur belastet, wenn Sie Ihr Probeabonnement nicht vor Ablauf der Testphase kündigen. Wenn wir Sie um Ihre Kredit- oder Debitkartendaten bitten und Sie das Probeabonnement vor Ablauf der Testphase nicht kündigen, kann Ihr Probeabonnement in ein kostenpflichtiges Abonnement umgewandelt werden. Ihre Kredit- oder Debitkarte wird möglicherweise mit der zu Beginn Ihres ersten Testzeitraums geltenden Abonnementgebühr belastet. Probeabonnements stehen ehemaligen Benutzern von Premium Services oder Benutzern, die zuvor ein kostenloses Probeabonnement erhalten und dieses vor der Zahlung für Premium Services storniert haben, nicht zur Verfügung.
    5. Käufe. Wir behalten uns das Recht vor, Fehler zu beheben (unabhängig davon, ob wir die Informationen über die Grindr Services ändern oder Sie über den Fehler informieren und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Bestellung zu stornieren) oder Informationen jederzeit ohne Vorankündigung zu aktualisieren. Wir können Stornierungsanfragen für einzelne Bestellungen nach eigenem Ermessen gewähren oder ablehnen. Alle Verkäufe sind endgültig.
    6. Gutscheincodes.Grindr kann von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen bestimmte Gutscheincodes für Rabatte anbieten. Gutscheincodes sind nicht übertragbar und können nicht gegen Bargeld oder Kredit eingetauscht oder für frühere Käufe eingelöst werden. Eine Auszahlung in Bargeld ist nicht möglich. Darüber hinaus können Gutscheincodes nicht in Kombination mit anderen Angeboten oder Werberabatten verwendet werden und müssen bis zum veröffentlichten Datum eingelöst werden, sofern vorhanden. Verlorene Gutscheincodes können nicht ersetzt werden. Es darf maximal ein Gutscheincode pro Kunde eingelöst werden. Gutscheincodes sind dort ungültig, wo sie gesetzlich verboten sind. Alle Werbeaktionen können von Grindr jederzeit und nach alleinigem Ermessen beendet oder geändert werden.
    7. Zahlungen sind nicht erstattungsfähig. Sofern in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich etwas anderes geregelt ist (einschließlich Abschnitt 25, falls Sie in bestimmten Bundesstaaten der Vereinigten Staaten ansässig sind, und der Sonderbedingungen, falls Sie in bestimmten Ländern ansässig sind), sind alle an Grindr geleisteten Zahlungen endgültig und alle Gebühren nicht erstattungsfähig. Sofern in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich etwas anderes geregelt ist, werden Stornierungen im folgenden Abrechnungszeitraum wirksam, in dem die Zahlung fällig ist.
    8. Steuern. Sofern nicht zum Zeitpunkt des Kaufs anders angegeben, verstehen sich alle Zahlungen an Grindr ohne Steuern, Abgaben oder Gebühren, die von Steuerbehörden erhoben werden, und Sie sind für die Zahlung dieser Steuern, Abgaben oder Gebühren verantwortlich.
    9. Mikrotransaktionen. Von Zeit zu Zeit können Sie möglicherweise eine beschränkte, persönliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, widerrufbare Lizenz für bestimmte Zusatzfunktionen erwerben, die ausschließlich in den Grindr Services verwendet werden können (zusammen „Mikrotransaktionen“). Grindr behält sich das Recht vor, für das Recht auf den Zugriff auf und die Nutzung von Zusatzfunktionen Gebühren nach eigenem Ermessen zu erheben und/oder diese mit oder ohne Gebühr zur Verfügung zu stellen. Grindr kann jederzeit Mikrotransaktionen und/oder Zusatzfunktionen verwalten, regulieren, kontrollieren, modifizieren oder entfernen. Der in Ihrem Benutzerkonto angezeigte Saldo der Zusatzfunktionen stellt keinen realen Saldo dar und spiegelt keinen gespeicherten Wert wider, sondern stattdessen ein Maß für den Umfang Ihrer Lizenz. Für Zusatzfunktionen fallen keine Gebühren bei Nichtnutzung an. Die Ihnen durch Mikrotransaktionen gewährte Lizenz endet jedoch in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Vereinbarung, wenn wir die Bereitstellung der Grindr Services einstellen oder Ihr Benutzerkonto anderweitig schließen oder kündigen. Grindr haftet Ihnen oder Dritten gegenüber nicht für die Ausübung eines dieser Rechte. Die Bereitstellung von Zusatzfunktionen zur Nutzung in den Grindr Services beginnt unmittelbar nach der Annahme solcher Mikrotransaktionen. ALLE MIKROTRANSAKTIONEN, DIE ÜBER DIE GRINDR SERVICES ABGEWICKELT WERDEN, SIND ENDGÜLTIG UND NICHT ERSTATTUNGSFÄHIG. SIE ERKENNEN AN, DASS GRINDR KEINE RÜCKERSTATTUNG VORNEHMEN MUSS UND DASS SIE BEI SCHLIESSUNG IHRES KONTOS KEIN GELD UND KEINE ANDERE VERGÜTUNG FÜR UNGENUTZTE ZUSATZFUNKTIONEN ERHALTEN, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIE SCHLIESSUNG FREIWILLIG ODER UNFREIWILLIG ERFOLGTE.
  11. IHRE BENUTZUNG.
    1. Sie nehmen zur Kenntnis, dass der Zugriff auf einige Grindr Services nur durch den Download der Grindr-Software auf ein Mobilgerät möglich ist. Sie haben nur nach Herunterladen der Grindr-Software und Erstellung eines Kontos die Möglichkeit, Ihre Benutzerinhalte (einschließlich Chats) aufzurufen.
    2. GRINDR BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, IST JEDOCH NICHT VERPFLICHTET, DIE NUTZUNG DER GRINDR SERVICES DURCH BENUTZER, EINSCHLIESSLICH DER REGISTRIERUNG ODER NACHRICHTENÜBERMITTLUNG EINES BENUTZERS, SOWIE DIE NUTZUNG ODER DEN ZUGRIFF AUF DIE STANDORTINFORMATIONEN UND PROFILE ANDERER BENUTZER ZU ÜBERWACHEN. ENTSPRECHEND BEHÄLT SICH GRINDR AUCH DAS RECHT VOR, (A) DEN ZUGRIFF AUF ODER DIE BENUTZUNG VON GRINDR SERVICES FÜR BELIEBIGE BENUTZER ZU DEAKTIVIEREN, EINSCHLIESSLICH DER STANDORTINFORMATIONEN UND PROFILE ANDERER BENUTZER, ODER (B) BENUTZERKONTEN AUS BELIEBIGEM GRUND UND OHNE VORANKÜNDIGUNG ODER HAFTUNG IHNEN GEGENÜBER ZU SPERREN. RÜCKERSTATTUNGEN WERDEN NUR GEWÄHRT, WENN DIES IN DIESER VEREINBARUNG AUSDRÜCKLICH VORGESEHEN IST.
    3. Sie allein sind für Ihre Interaktion mit anderen Benutzern und für alle Inhalte und Materialien verantwortlich, die Sie den Grindr Services zur Verfügung stellen. Sie bestätigen, dass Grindr nicht für etwaige Verluste oder Schäden infolge solcher Interaktionen haftet. Grindr behält sich das Recht vor, ist jedoch nicht verpflichtet, Meinungsverschiedenheiten zwischen Ihnen und anderen Benutzern zu überwachen.
    4. Grindr hat keine Kontrolle über den Inhalt von Benutzerkonten und Profilen. Grindr ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, solche Inhalte zu einem beliebigen Zweck zu überwachen. Sie bestätigen, dass Sie die alleinige Verantwortung für alle von Ihnen in den Grindr Services zur Verfügung gestellten Inhalte und Materialien tragen.
  12. VERWEIGERUNG ODER SPERRUNG DER SERVICES .
    1. Sie können Ihr Konto jederzeit aus beliebigem Grund kündigen, indem Sie die Anweisungen in den Grindr Services befolgen. Nach Kündigung Ihres Kontos wird diese Vereinbarung mit sofortiger Wirkung beendet, mit Ausnahme der in Abschnitt 25 dargelegten Bestimmungen.
    2. Wenn Sie ein Benutzerkonto für die wiederkehrende Abrechnung eines Premium Service eingerichtet haben, können Sie Ihr Benutzerkonto jederzeit kündigen. Sie haben in dem oder den verbleibenden Zahlungszeiträumen, für welche(n) Sie bereits bezahlt haben, weiterhin Zugriff.
    3. Grindr kann jedes Ihrer Benutzerkonten in den Grindr Services oder Ihren Zugriff auf oder Ihre Nutzung der Grindr Services oder Teile davon sperren oder kündigen, wenn Grindr der Meinung ist, dass Ihr Profilinhalt oder Ihr Verhalten innerhalb der Grindr Services gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen oder Sie anderweitig gegen diese Vereinbarung verstoßen haben, oder aus einem beliebigen anderen Grund, nach eigenem Ermessen, vorbehaltlich der Abschnitte 12.4 und 12.5. Ferner besitzt Grindr das Recht, jedes Benutzerkonto und alle Benutzerinhalte (gemäß nachfolgender Definition) jederzeit ganz oder teilweise zu entfernen oder zu löschen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass eine Sperrung Ihres Zugangs zu den Grindr Services oder Ihres Benutzerkontos oder eines Teils davon ohne vorherige Ankündigung erfolgen kann (soweit nicht in Abschnitt 12.4 anders vorgesehen), und Sie erklären sich damit einverstanden, dass Grindr Ihnen oder Dritten gegenüber für eine solche Sperrung nicht haftbar ist und Erstattungen nur dann erfolgen, wenn dies in der vorliegenden Vereinbarung (einschließlich Abschnitt 12.5) ausdrücklich vorgesehen ist. Wir haben beispielsweise das Recht, Ihr Benutzerkonto aufgrund längerer Inaktivität zu deaktivieren. Ohne Einschränkung unserer anderen Rechte behalten wir uns das Recht vor, alle Ihre Benutzerinhalte bei einer Beendigung oder Kündigung Ihres Benutzerkontos aus den Grindr Services zu löschen. Jede vermutete betrügerische, missbräuchliche oder illegale Aktivität, die Grund für die Beendigung Ihrer Nutzung der Grindr Services sein kann, kann an die entsprechenden Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet werden. Diese Rechtsbehelfe gelten zusätzlich zu sämtlichen anderen Rechtsbehelfen, die Grindr kraft Gesetz oder Billigkeitsrecht zustehen.
    4. Wenn Sie für einen Premium Service bezahlt haben, wird Grindr Ihren Zugang zu den Grindr Services oder zu einem Benutzerkonto erst nach Einhaltung einer mindestens 30-tägigen Frist sperren, es sei denn, Ihr Profilinhalt oder Ihr Verhalten innerhalb der Grindr Services verstößt gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Sie haben anderweitig gegen die vorliegende Vereinbarung verstoßen, in welchem Fall Grindr Ihren Zugang zu den Grindr Services oder zu einem Benutzerkonto sofort aussetzen oder sperren kann.
    5. Wenn Sie für einen Premium Service bezahlt haben und Grindr Ihren Zugang zu den Grindr Services oder einem Benutzerkonto sperrt, erstattet Grindr anteilig die im Voraus bezahlten, aber nicht für diese Premium Services genutzten Beträge zurück. Wenn Grindr dagegen Ihren Zugang zu den Grindr Services oder einem Benutzerkonto aufgrund eines Verstoßes gegen unsere Nutzungsbedingungen sperrt, ist Grindr berechtigt, die von Ihnen für die Grindr Services bezahlten Beträge einzubehalten. Wo dies gesetzlich vorgeschrieben ist (wie z. B. im Vereinigten Königreich), behält Grindr jedoch nur einen Betrag zur Deckung aller Kosten und anderer durch den Verstoß entstandenen Verluste ein, was dennoch bedeuten kann, dass keine Rückerstattung fällig wird.
    6. Sie bestätigen und stimmen zu, dass Google, Apple oder ein anderer externer Plattformanbieter (nach Maßgabe des von Ihnen genutzten Geräts und Betriebssystems) der Zahlungsabwickler für Transaktionen in Verbindung mit den Grindr Services sein kann. Daher müssen Sie möglicherweise eine Rückerstattung, auf die Sie im Rahmen dieser Vereinbarung Anspruch haben, über den App Store, Google Play Store oder eine andere externe Plattform (sofern zutreffend) beantragen.
    7. Wenn Sie der Meinung sind, dass Grindr Ihr Benutzerkonto fälschlicherweise gesperrt oder gekündigt hat, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.
  13. BENUTZERINHALTE .
    1. Die Grindr Services ermöglichen die Einreichung von Inhalten und Materialien (wie Bilder, Ideen, Notizen, Konzepte oder kreative Vorschläge) durch Sie und andere Benutzer an Grindr und andere Benutzer („Benutzerinhalte“) sowie das Hosten, Teilen und/oder Veröffentlichen solcher Benutzerinhalte auf Grindr und für andere Benutzer.
    2. Wie in Abschnitt 2 oben dargelegt, sind Sie allein für Ihre eigenen Benutzerinhalte, die Folgen der Einreichung oder Veröffentlichung von Benutzerinhalten und für Ihre Interaktionen mit anderen Benutzern verantwortlich.
    3. In Verbindung mit Benutzerinhalten gewährleisten und sichern Sie zu, dass: (i) Sie die erforderlichen Lizenzen, Rechte, Zustimmungen und Genehmigungen besitzen und Grindr ermächtigen, alle geistigen Eigentumsrechte und sonstigen Eigentumsrechte an allen Benutzerinhalten zu nutzen, um die Aufnahme und Nutzung der Benutzerinhalte in der von den Grindr Services und dieser Vereinbarung vorgesehenen Weise zu ermöglichen; und (ii) Sie die schriftliche Zustimmung, Freigabe und/oder Erlaubnis jeder einzelnen in den Benutzerinhalten identifizierbaren Person haben, den Namen oder das Bildnis jeder einzelnen identifizierbaren Person zu verwenden, um die Aufnahme und Verwendung der Benutzerinhalte in der durch die Grindr Services und diese Vereinbarung vorgesehenen Weise zu ermöglichen. Vorsorglich sei angemerkt, dass sämtliche Eigentumsrechte an Ihren Benutzerinhalten bei Ihnen verbleiben.
    4. Sie verstehen, dass Sie bei der Nutzung der Grindr Services Benutzerinhalten aus einer Vielzahl von Quellen ausgesetzt sind und dass Grindr nicht für die Genauigkeit, Nützlichkeit, Sicherheit oder geistigen Eigentumsrechte an oder im Zusammenhang mit solchen Benutzerinhalten verantwortlich ist. Sie nehmen ferner zur Kenntnis, dass Sie möglicherweise ungenauen, beleidigenden, anstößigen oder unerwünschten Benutzerinhalten ausgesetzt sind.
    5. Grindr übernimmt keine Haftung für oder im Zusammenhang mit Benutzerinhalten. Grindr übernimmt ebenfalls keine Haftung für die aktive Überprüfung von Benutzerinhalten auf unangemessene Inhalte. Falls Grindr zu irgendeinem Zeitpunkt und nach alleinigem Ermessen beschließt, Benutzerinhalte zu überprüfen, übernimmt Grindr dennoch keine Haftung für die Inhalte, keine Verpflichtung zur Veränderung oder Entfernung unangemessener Benutzerinhalte und keine Verantwortung für das Verhalten des Benutzers, der die jeweiligen Inhalte hinzugefügt hat. Darüber hinaus billigt Grindr die Inhalte anderer Benutzer nicht und hat keinerlei Kontrolle über diese. Grindr übernimmt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen bezüglich der Benutzerinhalte und deren Genauigkeit und Verlässlichkeit. Gleichwohl behält sich Grindr das Recht vor, Sie am Hinzufügen von Benutzerinhalten zu hindern und Benutzerinhalte aus beliebigem Grund jederzeit zu bearbeiten, einzuschränken oder zu entfernen.
    6. Die Benutzerinhalte sind Eigentum des Benutzers, der sie eingereicht hat, und unterliegen Grindrs Lizenz gemäß der vorliegenden Vereinbarung. Sie sind nicht dazu berechtigt, die Benutzerinhalte Dritter zu teilen, darzustellen oder zu duplizieren, außer in der in dieser Vereinbarung dargestellten Weise.
    7. Hiermit erteilen Sie – und Sie gewährleisten und sichern zu, dass Sie zur Erteilung berechtigt sind – Grindr die unwiderrufbare, nicht-exklusive, gebührenfreie und voll bezahlte weltweite Lizenz, Ihre Benutzerinhalte zu vervielfältige, verteilen, öffentlich darzustellen, auszuführen, daraus abgeleitete Werke zu erstellen, in andere Werke einzubinden sowie anderweitig zu verwenden und verwerten (durch unbegrenzte Ebenen von Unterlizenzen), und dies ausschließlich zum Zweck der Einbindung Ihrer Benutzerinhalte in die Grindr Services oder sofern dies anderweitig durch diese Vereinbarung zulässig ist. Sie verzichten unwiderruflich auf alle Ansprüche und Forderungen im Hinblick auf Ihre Urheberpersönlichkeitsrechte sowie auf die Zuerkennung Ihrer Benutzerinhalte. Hiermit gewähren Sie überdies Grindr das Recht, Ihre Benutzerinhalte im Rahmen einer Übernahme von Grindr oder von Grindrs Vermögenswerten an Dritte zu verkaufen oder übermitteln. Weitere Informationen über die Verwendung, Erhebung oder Weitergabe Ihrer Daten, einschließlich Benutzerinhalten, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
    8. Für den Fall, dass Sie Grindr ein Feedback oder Vorschläge zu den Grindr Services zukommen lassen („Feedback“), übertragen Sie Grindr hiermit eine dauerhafte, unwiderrufbare, weltweite Lizenz (mit dem Recht zur Unterlizenzierung) zur Verwendung dieses Feedbacks und aller zugehörigen Informationen auf jede Weise, die Grindr angemessen erscheint. Grindr behandelt Ihr Feedback als nicht vertraulich und nicht urheberrechtlich geschützt. Grindr ist unter keinen Umständen verpflichtet, Sie für jegliches Feedback zu entschädigen. Sie erklären sich einverstanden, dass Sie Grindr keine Informationen oder Konzepte übermitteln, die Sie als vertraulich oder urheberrechtlich geschützt erachten oder für die Sie eine Entschädigung erwarten.
  14. WEBSITES, PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN DRITTER; LINKS .
    1. Die Grindr Services können über Werbung oder in anderer Weise Links zu fremden Websites oder Diensten enthalten („Websites Dritter“), welche ausschließlich der Annehmlichkeit der Benutzer dienen. Grindr billigt diese verlinkten Websites und die darüber verfügbaren Informationen, Materialien, Produkte oder Dienstleistungen nicht. Des Weiteren übernimmt Grindr keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen bezüglich der Inhalte, Materialien, Produkte oder Dienstleistungen, die auf verlinkten Websites enthalten oder über diese zugänglich sind. Der Zugriff auf und die Nutzung verlinkter Websites sowie aller auf oder über solche Websites zugänglicher Informationen, Materialien, Produkte und Dienstleistungen erfolgt auf eigene Gefahr. Wir kontrollieren die Websites Dritter nicht und diese Vereinbarung gilt nicht für Unternehmen, die sich nicht im Besitz oder unter Leitung von Grindr befinden, und für die Handlungen von Personen, die nicht von Grindr beschäftigt oder verwaltet werden. Überprüfen Sie stets die Nutzungsbedingungen auf den Websites Dritter.
    2. Ihre Korrespondenz oder Ihr Geschäftsverkehr mit oder Ihre Teilnahme an Werbeaktionen von Werbetreibenden, die Sie in oder über die Grindr Services gefunden haben, gelten ausschließlich zwischen Ihnen und diesem Werbetreibenden. Sie erklären sich einverstanden, dass Grindr keine Haftung oder Verantwortung für Verluste oder Schäden jeglicher Art übernimmt, die als Folge derartiger Interaktionen oder der Präsenz solcher Werbetreibenden in den Grindr Services entstehen.
    3. Andere Parteien als Grindr können über die Grindr Services Dienstleistungen erbringen oder Produkte verkaufen. Wir sind nicht für die Prüfung oder Bewertung dieser Unternehmen oder den Inhalt ihrer Produkt- und Dienstleistungsangebote verantwortlich und übernehmen keine Garantie für die Produkt- oder Dienstleistungsangebote dieser Unternehmen. Grindr übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Handlungen, Produkte und Inhalte all dieser und anderer Dritter. Sie sollten die Datenschutzerklärungen und anderen Nutzungsbedingungen dieser Dritten sorgfältig lesen.
    4. Durch die Nutzung von Anwendungen Dritter, die sich mit den Grindr Services verbinden („Anwendungen Dritter“), bestätigen und stimmen Sie zu, dass Grindr Benutzerinhalte über von Dritten entwickelte und betriebene Programmierschnittstellen an die Websites oder Anwendungen Dritter übermitteln kann. Grindr ist nicht für die Übermittlung der Benutzerinhalte von den Grindr Services an die Websites oder Anwendungen Dritter oder für die Verwendung der Benutzerinhalte auf Websites oder Anwendungen Dritter verantwortlich. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien der Websites oder Anwendungen Dritter. Bitte denken Sie daran, dass die Art und Weise der Verwendung, Speicherung und Offenlegung von Daten durch Dritte ausschließlich den Richtlinien dieser Anwendungen Dritter unterliegt, und dass wir keine Haftung oder Verantwortung für die Datenschutzpraktiken oder anderen Handlungen einer externen Website oder eines externen Dienstes übernehmen, die innerhalb der Services aktiviert werden können. Grindr ist nicht für die auf oder über die Websites oder Anwendungen Dritter zugänglichen Funktionen, Inhalte oder sonstigen Materialien verantwortlich und billigt diese auch nicht. Grindr kontrolliert, prüft oder billigt Websites oder Anwendungen Dritter nicht. Dementsprechend erfolgt der Zugriff auf Websites oder Anwendungen Dritter auf eigene Gefahr. Sie stimmen zu, dass Sie die Websites oder Anwendungen Dritter wie verfügbar und ohne Gewährleistung für die entsprechenden Websites oder Aktionen der Anwendungen verwenden und dass die vorliegende Vereinbarung nicht für die Nutzung von Websites oder Anwendungen Dritter gilt.
    5. Sie bestätigen und stimmen zu, dass Grindr Ihre Benutzerinhalte und Standortinformationen für Grindr-Benutzerkonten in Informationsquellen und Anwendungen Dritter einbindet, die Grindr Services anbieten.
    6. Soweit Ihre Benutzerinhalte Ihre personenbezogenen Daten (wie in der Datenschutzrichtlinie definiert) enthalten, unterliegt jede Übertragung dieser personenbezogenen Daten unserer Datenschutzrichtlinie und der Datenschutzrichtlinie des Drittanbieters.
  15. WERBUNG. Grindr und seine Lizenznehmer können öffentlich Werbung und andere Informationen neben Ihren Benutzerinhalten anzeigen. Sie haben keinen Anspruch auf eine Vergütung für solche Werbung. Art und Weise sowie der Umfang solcher Werbeanzeigen können ohne Mitteilung oder Haftung Ihnen gegenüber geändert werden.
  16. ENDNUTZERLIZENZEN.
    1. Mobilgerät. Für die Nutzung der Grindr-Software benötigen Sie ein mit den Grindr Services kompatibles Mobilgerät. Grindr übernimmt keine Gewähr für die Kompatibilität der Grindr Services mit Ihrem Mobilgerät. Sie tragen alle Mobilfunkkosten, die durch die Nutzung der Grindr Services anfallen, unter anderem SMS- und Roaming-Gebühren sowie Kosten für die Datennutzung. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Gebühren anfallen, wenden Sie sich vor der Nutzung der Grindr Services an Ihren Mobilfunkanbieter.
    2. Lizenzerteilung. Vorbehaltlich der Einhaltung der Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung erteilt Ihnen Grindr hiermit eine einfache, nicht übertragbare und widerrufbare Lizenz für (i) die Nutzung einer Kopie der Grindr-Software mit kompiliertem Code für Ihr Konto auf einem Mobilgerät, dessen ausschließlicher Mieter oder Eigentümer Sie sind, wobei Sie das Gerät nur zu privaten, nicht gewerblichen Zwecken nutzen, und (ii) die Nutzung der Grindr Services (abgesehen von der Grindr-Software) zu privaten, nicht gewerblichen und zu den von Grindr beabsichtigten Zwecken, die von Zeit zu Zeit von Grindr öffentlich bekannt gemacht werden.
    3. Einschränkungen. Sie sind NICHT befugt, (i) die Grindr Services oder damit in Verbindung zur Verfügung gestellte Technologien zu ändern, zu disassemblieren oder ein Reverse Engineering daran durchzuführen, es sei denn, diese Einschränkung ist ausdrücklich gesetzlich ausgeschlossen, wobei ein vertraglicher Verzicht nicht möglich ist; (ii) die Grindr Services zu vermieten, zu verleihen, weiterzuverkaufen, unterzulizenzieren, zu vertreiben oder auf andere Art auf Dritte zu übertragen oder Ihre Grindr Services mit anderen Benutzern gemeinsam zu nutzen bzw. ihnen in ähnlicher Weise zur Verfügung zu stellen; (iii) Kopien der Grindr Services zu erstellen; (iv) die Sicherheitsfunktionen der Grindr Services zu entfernen, zu umgehen, zu deaktivieren, zu beschädigen oder anderweitig zu behindern – Selbiges gilt für Funktionen, welche die Nutzung oder das Kopieren von über Grindr Services verfügbaren Inhalten verhindern bzw. einschränken sowie für Funktionen, welche die Nutzung der Grindr Services einschränken –, oder (v) Erweiterungen oder Produkte zu erstellen, die mit den Grindr Services in Beziehung stehen oder damit interagieren, es sei denn, diese Einschränkung ist ausdrücklich gesetzlich ausgeschlossen, wobei ein vertraglicher Verzicht nicht möglich ist; oder (vi) Urheberrechtsvermerke oder ähnliche Angaben in den Grindr Services zu löschen.
    4. Aktualisierungen. Sie nehmen zur Kenntnis, dass Grindr gelegentlich aktualisierte Versionen der Grindr Services herausgibt und die Version der Grindr Services, welche Sie auf Ihrem Mobilgerät oder anderweitig benutzen, automatisch und elektronisch aktualisiert wird. Sie stimmen dieser automatischen Aktualisierung auf Ihrem Mobilgerät zu und erklären sich einverstanden, dass die Geschäftsbestimmungen dieser Vereinbarung bei allen Aktualisierungen Anwendung finden. Sie erklären sich darüber hinaus damit einverstanden, dass Grindr Ihnen gegenüber nicht für diese Aktualisierungen haftet.
    5. Open Source. Soweit die Grindr Services offenen Quellcode oder externen Code verwenden, der in die Grindr Services integriert sein kann, unterliegt dieser offene Quellcode oder externe Code der jeweils gültigen Endnutzer-Lizenzvereinbarung (EULA) für Open Source oder Dritte, die zum Gebrauch des jeweiligen Codes ermächtigt.
    6. Vorbehaltene Rechte. Die gemäß dieser Vereinbarung erteilte, vorstehende Lizenz stellt keinen Verkauf der Grindr Services bzw. einer Kopie hiervon dar. Grindr und ihre Geschäftspartner und Anbieter behalten alle Rechte, Titel und Anteile an den Grindr Services (und der Kopien hiervon). Etwaige Versuche, Rechte, Pflichten oder Verbindlichkeiten gemäß dieser Vereinbarung zu übertragen, sofern nicht ausdrücklich in dieser Vereinbarung festgelegt, sind nichtig. Grindr behält sich alle nicht ausdrücklich in dieser Vereinbarung gewährten Rechte vor.
    7. Handelsmarken, Dienstleistungsmarken und Logos.Die mit den Grindr Services verbundenen Namen und Logos sind Eigentum von Grindr. Die Verwendung dieser Marken ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung und Erlaubnis von Grindr gestattet. Alle Rechte vorbehalten.
    8. Staatliche Endbenutzer. Die Grindr Services sind für die Nutzung durch Privatpersonen und nicht durch staatliche Stellen bestimmt. Sollte Grindr die Regierung der USA zur Nutzung der Grindr Services berechtigen oder sollte die Regierung der USA die Grindr Services ohne Berechtigung benutzen, unterliegen Benutzung, Vervielfältigung, Darstellung, Modifizierung, Reproduktion, Freigabe, Veröffentlichung, Verteilung oder Offenlegung der Grindr Services den in dieser Vereinbarung festgelegten Einschränkungen sowie den Verordnungen DFARS 227.7202-1(a) und 227.7202-3(a) (1995), DFARS 252.227-7013(c)(1)(ii) (Okt. 1988), FAR 12.212(a) (1995), FAR 52.227-19 bzw. FAR 52.227-14 (ALT III), soweit zutreffend. Anderenfalls gewährt keine der in dieser Vereinbarung oder anderweitig zu findenden Bestimmungen einer staatlichen Stelle umfassendere Benutzerrechte an den Grindr Services als in dieser Vereinbarung festgelegt.
    9. Ausfuhrkontrolle. Die Grindr Services wurden in den USA entwickelt und unterliegen den Ausfuhrgesetzen und -vorschriften der USA. Die Grindr Services dürfen von Ihnen nicht in bestimmte Länder oder an Personen oder Gruppen ausgeführt oder wieder ausgeführt werden, denen es untersagt ist, Ausfuhren aus den Vereinigten Staaten zu empfangen. Darüber hinaus unterliegen die Grindr Services möglicherweise den Einfuhr- und Ausfuhrgesetzen anderer Länder. Sie erklären sich einverstanden, alle US-Gesetze und ausländischen Gesetze in Bezug auf die Benutzung von Grindr Services einzuhalten.
    10. App Stores. Sie bestätigen und stimmen zu, dass die Verfügbarkeit der Grindr Services von dem Drittanbieter abhängt, von dem Sie die Grindr Services erhalten haben, z. B. dem Google Play Store oder Apple App Store (jeweils ein „App Store“). Sie erkennen an, dass diese Vereinbarung zwischen Ihnen und Grindr und nicht mit dem App Store geschlossen wird. Jeder App Store kann seine eigenen Geschäftsbedingungen festlegen, denen Sie vor dem Herunterladen der Grindr Services zustimmen müssen. Sie bestätigen, dass Sie alle Geschäftsbedingungen des jeweiligen App Stores einhalten, wobei Ihr Recht auf die Benutzung der Grindr Services die Einhaltung besagter Bedingungen voraussetzt.
  17. HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE; GEWÄHRLEISTUNGEN IHNEN GEGENÜBER.
    1. DIE GESETZGEBUNG EINIGER BUNDESSTAATEN, PROVINZEN UND LÄNDER LASSEN KEINE BESCHRÄNKUNGEN VON STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN ZU. WENN DIESE GESETZE FÜR SIE GELTEN, GELTEN MÖGLICHERWEISE EINIGE ODER ALLE DER OBEN GENANNTEN HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE, AUSSCHLÜSSE ODER EINSCHRÄNKUNGEN NICHT FÜR SIE, UND SIE HABEN MÖGLICHERWEISE ZUSÄTZLICHE RECHTE. WEITERE AUSNAHMEN FÜR DIESE BENUTZER FINDEN SIE IN DEN „SONDERBESTIMMUNGEN FÜR INTERNATIONALE BENUTZER“.
    2. DIE GRINDR SERVICES UND JEGLICHE SOFTWARE, SERVICES ODER ANWENDUNGEN, DIE IN VERBINDUNG MIT ODER ÜBER DIE GRINDR SERVICES ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN, WERDEN IM GRÖSSTMÖGLICHEN GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG OHNE MÄNGEL UND IN DER VORHANDENEN FORM SOWIE OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNGEN BEREITGESTELLT. GRINDR UND IHRE LIEFERANTEN, VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND LIZENZGEBER LEHNEN ALLE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN AB, EINSCHLIESSLICH STILLSCHWEIGENDER GEWÄHRLEISTUNGEN FÜR RECHTSMÄNGEL, MARKTGÄNGIGKEIT, DIE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK UND NICHTVERLETZUNG VON EIGENTUMSRECHTEN.
    3. GRINDR UND IHRE LIEFERANTEN UND LIZENZGEBER GEWÄHRLEISTEN NICHT, DASS DIE IN DEN GRINDR SERVICES ENTHALTENEN FUNKTIONEN KONTINUIERLICH ODER FEHLERFREI ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN, MÄNGEL BEHOBEN WERDEN ODER DIE GRINDR SERVICES ODER DER SIE ZUR VERFÜGUNG STELLENDE SERVER FREI VON VIREN ODER ANDEREN SCHÄDLICHEN KOMPONENTEN SIND.
    4. GRINDR UND IHRE LIEFERANTEN UND LIZENZGEBER (EINSCHLIESSLICH DER EXTERNEN MOBILFUNKANBIETER VON GRINDR) ÜBERNEHMEN KEINE GEWÄHRLEISTUNGEN ODER GEBEN KEINE ZUSICHERUNGEN BEZÜGLICH DER NUTZUNG ODER DER ERGEBNISSE DER NUTZUNG VON STANDORTINFORMATIONEN ODER DER ANDEREN GRINDR SERVICES IN BEZUG AUF SICHERHEIT, SCHUTZ, RICHTIGKEIT, GENAUIGKEIT, ZUVERLÄSSIGKEIT ODER ANDERWEITIG. SIE, NICHT GRINDR ODER DEREN LIEFERANTEN ODER LIZENZGEBER, ÜBERNEHMEN DIE GESAMTEN KOSTEN FÜR DEN ZUGRIFF AUF DIE GRINDR SERVICES. SIE NEHMEN ZUR KENNTNIS UND ERKLÄREN SICH EINVERSTANDEN, DASS SIE MATERIALIEN ODER DATEN ÜBER GRINDR SERVICES AUF EIGENE GEFAHR UND NACH EIGENEM ERMESSEN HERUNTERLADEN ODER ANDERWEITIG ERHALTEN.
    5. GRINDR ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR INHALTE, DIE SIE ODER EIN ANDERES MITGLIED ODER DRITTE ÜBER DIE GRINDR SERVICES POSTEN, SENDEN ODER EMPFANGEN. ALLE MATERIALIEN, DIE IM RAHMEN DER NUTZUNG DER GRINDR SERVICES HERUNTERGELADEN ODER ANDERWEITIG ABGERUFEN WERDEN, WERDEN NACH EIGENEM ERMESSEN UND AUF EIGENE GEFAHR ABGERUFEN.
    6. GRINDR LEHNT JEDE VERANTWORTUNG FÜR DAS VERHALTEN VON IHNEN ODER EINEM ANDEREN MITGLIED INNERHALB ODER AUSSERHALB DER GRINDR SERVICES AB.
  18. SCHADLOSHALTUNG; FREISTELLUNG VON GRINDR. Sie erklären sich damit einverstanden, Grindr (und seine verbundenen Unternehmen, Auftragnehmer, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, Lieferanten, Lizenzgeber, Nachfolger und Abtretungsempfänger) in dem nach geltendem Recht zulässigen Umfang zu entschädigen, zu verteidigen und schadlos zu halten von jeglichen Ansprüchen, Forderungen, Prozessen, Klagen, Verlusten, Kosten, Schadensersatzforderungen und sonstigen Verbindlichkeiten, einschließlich Anwaltskosten oder jeglichem Recht auf Beteiligung, Entschädigung, Forderungsübergang oder ähnlichen Rechten, die von Dritten geltend gemacht werden infolge oder in irgendeiner Weise in Verbindung mit:
    • Ihrem Zugriff auf, Ihre Verwendung oder missbräuchliche Verwendung der Grindr Services (einschließlich Ihrer Verwendung oder missbräuchlichen Verwendung von Standortdaten)
    • Benutzerinhalten
    • Ihren Interaktionen mit anderen Benutzern inner- oder außerhalb der Grindr Services (einschließlich jeglicher Verletzung der Rechte einer anderen Person oder Organisation durch Sie)
    • Ihrem Verstoß gegen diese Vereinbarung oder andere Vorschriften zu den Grindr Services, einschließlich der Richtlinien
    • Allen Websites, Produkten, Services und Links von Drittanbietern, die im Grindr Service enthalten sind oder auf die über ihn zugegriffen werden kann

    Grindr behält sich das Recht vor, auf Ihre Kosten die ausschließliche Verteidigung und Regelung aller Angelegenheiten zu übernehmen, die einer Schadloshaltung durch Sie unterliegt, und Sie erklären sich damit einverstanden, unsere Verteidigung gegen solche Forderungen zu unterstützen. Diese Verteidigungs- und Freistellungsverpflichtung soll sich im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang erstrecken und gilt über den Ablauf dieser Vereinbarung und die Beendigung Ihrer Benutzung der Grindr Services hinaus.

  19. HAFTUNGS- UND ENTSCHÄDIGUNGSBESCHRÄNKUNG.
    1. DIE GESETZE EINIGER BUNDESSTAATEN UND LÄNDER LASSEN KEINE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN ZU. WENN DIESE GESETZE FÜR SIE GELTEN, KÖNNTEN EINIGE ODER ALLE DER UNTENSTEHENDEN BESTIMMUNGEN NICHT AUF SIE ZUTREFFEN. IN DEN SONDERBESTIMMUNGEN FINDEN SIE BESTIMMTE AUSNAHMEN FÜR SOLCHE BENUTZER.
    2. SIE BESTÄTIGEN UND STIMMEN ZU, DASS IM WEITESTEN GESETZLICH ZULÄSSIGEN RAHMEN GRINDR (UND GEMÄSS ABSCHNITT 19 AUCH SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, VERTRAGSPARTNER, MITARBEITER, ERFÜLLUNGSGEHILFEN, GESCHÄFTSPARTNER ODER ANBIETER) UNTER KEINEN UMSTÄNDEN, EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT, FÜR JEGLICHE BESONDERE, MITTELBARE, ZUFÄLLIGE, STRAF-, VERTRAUENS-, FOLGE- ODER EXEMPLARISCHE SCHÄDEN HAFTBAR IST, DIE IN BEZUG ZU FOLGENDEN PUNKTEN STEHEN ODER DARAUS ENTSTEHEN: (A) IHRE BENUTZUNG DER GRINDR SERVICES; (B) UNSERE OFFENLEGUNG, DARSTELLUNG ODER PFLEGE IHRER STANDORTINFORMATIONEN; (C) IHRE BENUTZUNG ODER VERHINDERTE BENUTZUNG DER GRINDR SERVICES; (D) DIE GRINDR SERVICES ALLGEMEIN (EINSCHLIESSLICH DER GRINDR-SOFTWARE) BZW. DIE SYSTEME, ÜBER WELCHE GRINDR VERFÜGBAR IST; ODER (E) ALLE ANDEREN INTERAKTIONEN MIT GRINDR ODER BENUTZERN DER GRINDR SERVICES, SELBST WENN GRINDR ODER EIN VON GRINDR BEVOLLMÄCHTIGTER VERTRETER ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN IN KENNTNIS GESETZT WURDE. SIE ERKLÄREN SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DIE IN DIESEM ABSCHNITT DARGELEGTEN HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN AUCH NACH KÜNDIGUNG ODER ABLAUF DIESER VEREINBARUNG BESTEHEN UND, SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, AUCH DANN GELTEN, WENN EIN IN DIESEM ABSCHNITT FESTGELEGTES BESCHRÄNKTES RECHTSMITTEL SEINEN WESENTLICHEN ZWECK NICHT ERFÜLLT.
    3. UNTER KEINEN UMSTÄNDEN ÜBERSTEIGT DIE GESAMTHAFTUNG VON GRINDR (ODER IHRER KONZERNGESELLSCHAFTEN, VERTRAGSPARTNER, MITARBEITER, ERFÜLLUNGSGEHILFEN, LIZENZGEBER ODER ANBIETER) FÜR ALLE SCHÄDEN, VERLUSTE UND KLAGEANSPRÜCHE, DIE AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DIESER VEREINBARUNG ODER IHRE BENUTZUNG DER GRINDR SERVICES ENTSTEHEN (OB ES SICH DABEI UM VERTRAGSBRUCH, UNERLAUBTE HANDLUNGEN (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), VERLETZUNG EINER GARANTIEPFLICHT ODER ANDERE URSACHEN HANDELT) DIE HÖHE DER VON IHNEN FÜR DIE NUTZUNG DER GRINDR SERVICES GELEISTETEN GEBÜHR FÜR DIE ZWÖLF (12) MONATE UNMITTELBAR VOR DEM DATUM DER GELTENDMACHUNG ODER FÜNFZIG DOLLAR ÜBERSTEIGEN, JE NACHDEM, WELCHER BETRAG GRÖSSER IST.
    4. ABSCHNITT 19 IST NICHT ZUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS VON FÄLLEN BESTIMMT, FÜR DIE GRINDR NACH ANWENDBAREM RECHT DIE HAFTUNG NICHT AUSSCHLIESSEN DARF.
  20. ANERKENNUNG DES GESCHÄFTLICHEN NUTZENS DER VEREINBARUNG MIT GRINDR. SIE BESTÄTIGEN UND STIMMEN ZU, DASS GRINDR DIE GRINDR SERVICES ANGEBOTEN, SEINE PREISE FESTGELEGT UND DIESE VEREINBARUNG UNTER BERUFUNG AUF DIE GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLÜSSE UND DIE OBEN GENANNTEN HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN ABGESCHLOSSEN HAT. SIE BESTÄTIGEN FERNER UND STIMMEN ZU, DASS DIE IN DIESER VEREINBARUNG DARGELEGTEN GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLÜSSE UND DIE IN DIESER VEREINBARUNG FESTGELEGTEN HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN EIN ANGEMESSENES UND FAIRES RISIKO ZWISCHEN IHNEN UND GRINDR WIDERSPIEGELN UND DASS DIE IN DIESER VEREINBARUNG DARGELEGTEN GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLÜSSE UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN EINE WESENTLICHE GRUNDLAGE FÜR DAS ANGEBOT ZWISCHEN IHNEN UND GRINDR DARSTELLEN. GRINDR WÜRDE IHNEN DIE GRINDR SERVICES OHNE DIESE EINSCHRÄNKUNGEN UND HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE NICHT WIRTSCHAFTLICH ZUMUTBAR ANBIETEN KÖNNEN.
  21. FREISTELLUNG. Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, entbinden Sie uns (und unsere verbundenen Unternehmen, Auftragnehmer, Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, Lieferanten, Lizenzgeber, Rechtsnachfolger und Abtretungsempfänger) hiermit von allen vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Streitigkeiten, Ansprüchen, Kontroversen, Forderungen, Rechten, Verpflichtungen, Haftungen, Klagen und Klagegründen jeder Art und Natur (einschließlich Personenschäden, emotionaler Belastung, Identitätsdiebstahl, Tod, Verlust und Beschädigung von Eigentum oder Regress- und Schadensersatzansprüchen sowie Ansprüchen auf Forderungsübergang), die direkt oder indirekt entstanden sind oder entstehen aus:
    • Ihrem Zugriff auf, Ihre Verwendung oder missbräuchliche Verwendung der Grindr Services (einschließlich Ihrer Verwendung oder missbräuchlichen Verwendung von Standortdaten)
    • Benutzerinhalten
    • Ihren Interaktionen mit anderen Benutzern inner- oder außerhalb der Grindr Services (einschließlich jeglicher Verletzung der Rechte einer anderen Person oder Organisation durch Sie)
    • Ihrem Verstoß gegen diese Vereinbarung oder andere Vorschriften zu den Grindr Services, einschließlich der Richtlinien
    • Allen Websites, Produkten, Services und Links von Drittanbietern, die im Grindr Service enthalten sind oder auf die über ihn zugegriffen werden kann

    Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, verzichten Sie hiermit auf den California Civil Code Section 1542, der besagt: „Eine allgemeine Entbindung erstreckt sich nicht auf Ansprüche, die dem Gläubiger oder der entbindenden Partei zum Zeitpunkt der Entbindung nicht bekannt sind und die anderenfalls seine oder ihre Abwicklung mit dem Schuldner oder der entbindenden Partei wesentlich beeinträchtigt hätten.“

  22. STREITBEILEGUNG; SCHIEDSVEREINBARUNG. Bitte lesen Sie die folgende Schiedsvereinbarung sorgfältig durch. Sofern Sie nicht auf die in den Unterabschnitten 12 und 13 beschriebenen Art und Weise widersprechen, erfordert diese Schiedsvereinbarung ein Schiedsverfahren mit Grindr und schränkt die Art und Weise ein, in der Sie Rechtsmittel gegen uns einlegen können.
    1. Sie und Grindr erklären sich damit einverstanden, dass jegliche Streitigkeiten, die zwischen uns in Bezug auf Ihre Nutzung der Grindr Services, die Gültigkeit, Auslegung, Verletzung, Durchsetzung oder Kündigung dieser Vereinbarung oder anderweitig in irgendeiner Weise in Bezug auf Grindr entstehen (zusammengefasst „Streitgegenstände“ oder „Streitigkeiten“), gemäß den in diesem Abschnitt 22 dargelegten Bestimmungen gelöst werden.
    2. Informelle Schlichtung. Sie und Grindr sind sich einig, dass informelle Bemühungen zur Beilegung von Streitigkeiten zu einem schnellen, kostengünstigen und für beide Seiten vorteilhaften Ergebnis führen können. Sie und Grindr vereinbaren daher, dass wir, bevor eine der Parteien ein Schiedsverfahren gegen die andere Partei einleitet (oder eine Klage bei einem Gericht für geringfügige Forderungen einleitet, wenn eine der Parteien diesen Rechtsbehelf wählt), persönlich oder in gutem Glauben telefonisch oder per Videokonferenz alle Streitigkeiten, die durch diese Schiedsvereinbarung abgedeckt sind, persönlich beilegen werden („Konferenz zur informellen Streitbeilegung“ oder „Konferenz“). Wenn Sie durch einen Rechtsbeistand vertreten werden, kann Ihr Rechtsbeistand an der Konferenz teilnehmen, aber Sie nehmen auch an der Konferenz teil. Die ein Schiedsverfahren einleitende Partei muss die andere Partei schriftlich über ihre Absicht zur Einleitung einer Konferenz informieren („Mitteilung“). Dieses sollte innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Erhalt der Mitteilung durch die andere Partei stattfinden, sofern die Parteien nicht einvernehmlich eine Verlängerung vereinbaren. Bitte teilen Sie Grindr Ihre Absicht zur Einleitung einer Konferenz per E-Mail ([email protected]) mit. Die Mitteilung muss Folgendes enthalten: (1) Ihren Namen, Ihre Telefonnummer, Ihre Postanschrift und die mit Ihrem Benutzerkonto verknüpfte E-Mail-Adresse (falls vorhanden); (2) ggf. Name, Telefonnummer, Postanschrift und E-Mail-Adresse Ihres Rechtsbeistands; und (3) eine Beschreibung Ihres Streitfalls. Die Konferenz muss so individuell gestaltet werden, dass bei jeder Einleitung eines Schiedsverfahrens eine separate Konferenz abgehalten werden muss, selbst wenn dieselbe Anwaltskanzlei oder Gruppe von Anwaltskanzleien in ähnlichen Fällen mehrere Benutzer vertritt, es sei denn, alle Parteien stimmen zu; mehrere Personen, die ein Schiedsverfahren einleiten, können nicht an der gleichen Konferenz teilnehmen, es sei denn, alle Parteien stimmen zu. In der Zeit zwischen dem Erhalt der Mitteilung durch die andere Partei und dem Abhalten der Konferenz untersagt nichts in dieser Schiedsvereinbarung die Teilnahme der Parteien an informellen Gesprächen zur Beilegung des Streitfalls der einleitenden Partei. Die Teilnahme an der Konferenz ist eine Vorbedingung und Voraussetzung für die Einleitung eines Schiedsverfahrens. Die Verjährungsfrist und alle Fristen für die Anmeldegebühr werden gehemmt, während die Parteien sich an der in diesem Abschnitt vorgeschriebenen Konferenz beteiligen.
    3. Geltendes Recht. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass die Bundesgesetze der Vereinigten Staaten einschließlich des Federal Arbitration Act (Bundesschiedsgerichtsgesetz), 9 U.S.C. § 1 ff. („FAA“) und – soweit sie nicht mit den Bundesgesetzen unvereinbar oder bereits durch diese abgedeckt sind – die Gesetze des Bundesstaates Kalifornien ohne Berücksichtigung der Kollisionsrechtsgrundsätze Anwendung bei der Streitbeilegung finden, sofern dies nicht in den Sonderbestimmungen ausdrücklich anders vorgesehen ist.
    4. Unser Schiedsverfahren. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass diese Vereinbarung und alle Teile davon Nachweis einer Transaktion unter Einschluss zwischenstaatlichen Handels sind sowie dass das FAA in allen Fällen Anwendung findet und als Grundlage für die Auslegung und Durchsetzung der Schiedsgerichtsordnung und der Schiedsverfahren dient. Jede abgedeckte Streitsache muss einzeln in einem verbindlichen Schiedsverfahren geltend gemacht werden, das von der American Arbitration Association („AAA“) in Übereinstimmung mit ihren Verbraucherschiedsregeln verwaltet wird (einschließlich der Verwendung von Schreibtisch-, Telefon- oder Videokonferenzverfahren, sofern dies angemessen und zulässig ist, um die Kosten von travel) verfügbar unter https://www.adr.org/sites/default/files/Consumer%20Rules.pdf.
      Eine Partei, die ein Schiedsverfahren einleiten möchte, muss bei der anderen Partei einen Schiedsantrag stellen (der „Antrag“). Der Antrag muss Folgendes enthalten: (1) den Namen, die Telefonnummer, Postanschrift, E-Mail-Adresse der das Schiedsverfahren beantragenden Partei und den Benutzernamen des Kontos (falls vorhanden) sowie die mit dem entsprechenden Benutzerkonto verknüpfte E-Mail-Adresse; (2) eine Erklärung der geltend gemachten Rechtsansprüche und die sachlichen Grundlagen dieser Rechtsansprüche; (3) eine Beschreibung des beantragten Rechtsbehelfs und eine genaue, nach Treu und Glauben berechnete Höhe des Streitwerts in US-Dollar; (4) eine Erklärung zur Bescheinigung des Abschlusses des oben beschriebenen informellen Streitbeilegungsverfahrens; und (5) den Nachweis, dass die antragstellende Partei alle erforderlichen Anmeldegebühren im Zusammenhang mit einem solchen Schiedsverfahren bezahlt hat. Wenn die das Schiedsverfahren ersuchende Partei durch einen Rechtsbeistand vertreten wird, muss der Antrag auch den Namen, die Telefonnummer, die Postanschrift und die E-Mail-Adresse des Rechtsbeistands enthalten. Dieser Rechtsbeistand muss den Antrag ebenfalls unterzeichnen. Durch die Unterzeichnung des Antrags bestätigt der Rechtsbeistand nach bestem Wissen und Gewissen aufgrund einer unter den Umständen angemessenen Untersuchung, dass: (1) der Antrag nicht zu einem unangemessenen Zweck eingereicht wird, z. B. zur Belästigung, Verursachung unnötiger Verzögerungen oder unnötiger Erhöhung der Kosten für die Streitbeilegung; (2) die Ansprüche, Verteidigungen und sonstigen rechtlichen Auseinandersetzungen gemäß geltendem Recht oder einem nicht leichtfertigen Argument für die Erweiterung, Änderung oder Aufhebung des bestehenden Rechts oder zur Einführung eines neuen Rechts gerechtfertigt sind; und (3) für die Sach- und Schadensersatzstreitigkeiten Beweismittel vorliegen oder, wenn dies ausdrücklich so angegeben ist, wahrscheinlich nach einer angemessenen Gelegenheit für weitere Untersuchungen oder Ermittlungen Beweismittel vorgelegt werden können. Der Schiedsrichter ist entweder ein pensionierter Richter oder im Bundesstaat Kalifornien zugelassener Rechtsanwalt und wird von den Parteien aus der Liste der AAA von Schiedsrichtern für Verbraucherrechtsstreitigkeiten ausgewählt. Wenn die Parteien innerhalb von fünfunddreißig (35) Tagen nach Zustellung des Antrags nicht mit einem Schiedsrichter einverstanden sind, ernennt die AAA den Schiedsrichter gemäß den AAA-Regeln unter der Voraussetzung, dass bei Auslösung des Gruppenschiedsverfahrens gemäß Abschnitt 9 die AAA den Schiedsrichter für jede Verbrauchergruppe benennt.

      Sofern Sie und Grindr nichts anderes vereinbaren oder das nachfolgend in Unterabschnitt 9 behandelte Gruppenschiedsverfahren ausgelöst wird, wird das Schiedsverfahren in dem Land durchgeführt, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.  Die Vertragsparteien vereinbaren, dass der Schiedsrichter und nicht ein Bundes-, internationales, staatliches oder lokales Gericht oder eine Behörde die ausschließliche Zuständigkeit für die Beilegung von Streitigkeiten in Bezug auf die Auslegung, Anwendbarkeit, Durchsetzbarkeit oder das Zustandekommen dieser Vereinbarung hat, einschließlich der Behauptung, dass diese Vereinbarung oder Teile davon nichtig oder anfechtbar sind oder eine bestimmte Forderung dem Schiedsverfahren unterliegt, wobei folgende Ausnahmen gelten: (1) Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit Unterabschnitt 14 dieses Abschnitts ergeben, einschließlich der Behauptung, dass dieser Unterabschnitt ganz oder teilweise nicht durchsetzbar, rechtswidrig, nichtig oder anfechtbar ist oder dass gegen diesen Unterabschnitt verstoßen wurde, werden von einem zuständigen Gericht und nicht von einem Schiedsrichter entschieden. (2) Außer in den in Unterabschnitt 9 ausdrücklich vorgesehenen Fällen werden alle Streitigkeiten über die Zahlung von Schiedsgerichtsgebühren nur von einem zuständigen Gericht und nicht von einem Schiedsrichter entschieden. (3) Alle Streitigkeiten über die Erfüllung einer Vorbedingung für ein Schiedsverfahren durch eine der Parteien werden nur von einem zuständigen Gericht und nicht von einem Schiedsrichter entschieden. (4) Alle Streitigkeiten über die geltende Fassung der Schiedsvereinbarung werden nur von einem zuständigen Gericht und nicht von einem Schiedsrichter entschieden.
    5. Schiedsspruch des Schiedsrichters. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass in Streitfällen mit Geldforderungen über 5.000 USD die Entscheidung des Schiedsrichters die wesentlichen, dem Schiedsspruch zugrunde gelegten Ergebnisse und Schlussfolgerungen enthalten muss,. Der Schiedsrichter entscheidet über die Wesentlichkeit aller Ansprüche nach geltendem Recht, einschließlich anerkannter Grundsätze der Gleichheit, und wird alle vom Gesetz anerkannten Vorrechte berücksichtigen. Der Schiedsrichter ist nicht an Entscheidungen in früheren Schiedsverfahren mit unterschiedlichen Benutzern gebunden, jedoch im gesetzlich erforderlichen Umfang an Entscheidungen in früheren Schiedsverfahren, die denselben Benutzer von Grindr betreffen. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass der Schiedsspruch des Schiedsrichters endgültig und bindend ist und dass ein Urteil über den Schiedsspruch von jedem zuständigen Gericht gefällt werden kann.
    6. Unterlassungs- und Feststellungsklage. Vorbehaltlich dieser Schiedsvereinbarung kann der Schiedsrichter einen Feststellungs- oder Unterlassungsanspruch nur zugunsten der einzelnen, den Rechtsbehelf beantragenden Partei und in dem für die Gewährung eines durch den individuellen Anspruch der Partei gerechtfertigten Rechtsbehelfs erforderlichen Umfang gewähren. Keine der in diesem Paragraphen enthaltenen Bestimmungen berührt die Bedingungen im Rahmen des Unterabschnitts 9 mit dem Titel „Gruppenschiedsverfahren“. Ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen in dieser Schiedsvereinbarung gilt: Entscheidet ein Gericht durch einen endgültigen Beschluss, der keiner weiteren Berufung oder eines weiteren Rechtsbehelfs unterliegt, dass die Einschränkungen dieses Unterabschnitts „Verzicht auf Sammelklagen und andere nicht persönliche Rechtsbehelfe“ in Bezug auf einen bestimmten Anspruch oder Antrag auf Abhilfe (z. B. einen Antrag auf öffentliche Unterlassung) ungültig oder nicht durchsetzbar sind, vereinbaren die Vertragsparteien, dass dieser bestimmte Anspruch oder Antrag auf Abhilfe (und nur dieser bestimmte Anspruch oder Antrag auf Abhilfe) vom Schiedsverfahren getrennt wird und vor den Staats- oder Bundesgerichten im Bundesstaat Kalifornien verhandelt werden kann. Alle anderen Streitigkeiten werden vor einem Gericht für geringfügige Forderungen geschlichtet oder verhandelt. Dieser Unterabschnitt hindert Sie oder Grindr nicht daran, an einer klassenweiten Schadensregulierung teilzunehmen.
    7. Ausnahmen von unserer Schiedsvereinbarung. Es gibt nur zwei Ausnahmen von dieser Schiedsvereinbarung:
      1. 1. Wenn eine der Parteien vernünftigerweise annimmt, dass die andere Partei in irgendeiner Weise die geistigen Eigentumsrechte der anderen Partei verletzt oder zu verletzen droht, kann die Partei, deren Rechte verletzt wurden, bei jedem zuständigen Gericht eine einstweilige Verfügung oder einen anderen angemessenen einstweiligen Rechtsschutz beantragen.
      2. 2. Jede Partei behält sich das Recht vor, Streitigkeiten oder Forderungen vor einem Gericht für geringfügige Forderungen beizulegen, sofern diese in den Zuständigkeitsbereich dieser Gerichte fallen.
    8. Kosten des Schiedsverfahrens. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass die Zahlung aller Anmelde-, Verwaltungs- und Schiedsrichtergebühren den Regeln der AAA unterliegt, sofern nicht anderweitig in dieser Schiedsvereinbarung angegeben. Die Parteien tragen ihre eigenen Anwaltsgebühren und -kosten im Schiedsverfahren, es sei denn, der Schiedsrichter stellt fest, dass entweder der Streitfall geringfügig war oder der im Schiedsantrag ersuchte Rechtsbehelf unsachgemäß war (gemessen an den in der Federal Rule of Civil Procedure 11(b) festgelegten Standards).
    9. Gruppenschiedsverfahren. Um die Effizienz der Durchführung und Beilegung von Schiedsverfahren zu erhöhen, vereinbaren die Vertragsparteien, dass sie im Falle von einhundert (100) oder mehr individuellen Schiedsanträgen einer wesentlich ähnlichen Art, die von oder mit Unterstützung derselben Anwaltskanzlei, einer Gruppe von Anwaltskanzleien oder Organisationen innerhalb von dreißig (30) Tagen (oder so schnell wie möglich danach) eingereicht wurden, (1) die Schiedsanträge in Gruppen von je 100 Anfragen bearbeiten werden (soweit nach der Bearbeitung der Schiedsanträge der oben beschriebenen Gruppe weniger als 100 Anträge verbleiben, besteht die letzte Gruppe aus den verbleibenden Anträgen); (2) jeder Gruppe einen Schiedsrichter zuweisen werden; und (3) für jede Gruppe in einem einzigen konsolidierten Schiedsverfahren Einreichungs- und Verwaltungsgebühren für jede Seite je Gruppe, einen Verfahrenskalender, eine Verhandlung (falls zutreffend) an einem vom Schiedsrichter festgelegten Ort und einen Schiedsspruch („Gruppenschiedsspruch“) festlegen werden.

      Alle Parteien sind sich einig, dass Anträge „wesentlich ähnlicher Art“ sind, wenn sie sich aus dem gleichen Ereignis oder der gleichen Sachlage ergeben oder darauf beziehen und die gleichen oder ähnliche rechtliche Fragen aufwerfen und den gleichen oder einen ähnlichen Rechtsbehelf ersuchen. Soweit sich die Parteien über die Anwendung des Gruppenschiedsverfahrens nicht einig sind, informiert die widersprechende Partei die AAA, welche einen alleinigen Schiedsrichter zu Feststellung der Anwendbarkeit des Gruppenschiedsverfahrens („Verwaltungsschiedsrichter“) ernennt. In dem Bemühen, die Beilegung solcher Streitigkeiten durch den Verwaltungsschiedsrichter zu beschleunigen, vereinbaren die Parteien, dass der Verwaltungsschiedsrichter die zur sofortigen Beilegung von Streitigkeiten erforderlichen Verfahren festlegen kann. Die Gebühren des Verwaltungsschiedsrichters werden von Grindr getragen.

      Die Vertragsparteien vereinbaren, in gutem Glauben mit der AAA zusammenzuarbeiten, um das Gruppenschiedsverfahren durchzuführen, einschließlich der Zahlung von Einzelanmelde- und Verwaltungsgebühren für mehrere Anträge sowie aller Schritte zur Minimierung des Zeit- und Kostenaufwands für das Schiedsverfahren. Dies kann umfassen: (1) die Ernennung einer Spezialinstanz für Beweisverfahren, die den Schiedsrichter bei der Beilegung von Streitigkeiten mit Beweisverfahren unterstützt; und (2) eine Beschleunigung des Schiedsverfahrens.

      Diese Gruppenschiedsvereinbarung gilt in keiner Weise als Zulassung eines Sammel- und/oder Massenschiedsverfahrens oder einer Klage jeglicher Art oder eines Schiedsverfahrens in Verbindung mit gemeinsamen oder konsolidierten Ansprüchen unter jeglichen Umständen, außer wie in diesem Unterabschnitt ausdrücklich dargelegt.

    10. Zukünftige Änderungen der Schiedsvereinbarung. Ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen in dieser Vereinbarung vereinbaren die Vertragsparteien, dass Änderungen an dieser Schiedsvereinbarung nicht für Ansprüche gelten, die vor dem Inkrafttreten der Änderung in einem Gerichtsverfahren gegen Grindr geltend gemacht wurden. Die Änderungen gelten jedoch für alle anderen zwischen Ihnen und Grindr entstandenen Streitigkeiten oder Ansprüche, die der Schiedsvereinbarung unterliegen. Wenn Sie diesen geänderten Bedingungen nicht zustimmen, können Sie Ihr Benutzerkonto innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Veröffentlichung oder Benachrichtigung schließen und sind nicht an die geänderten Bedingungen gebunden. Änderungen an dieser Schiedsvereinbarung bieten Ihnen keine neue Möglichkeit, die Schiedsvereinbarung abzulehnen, wenn Sie zuvor einer Fassung dieser Vereinbarung zugestimmt und die Schiedsvereinbarung nicht ordnungsgemäß abgelehnt haben.
    11. Schiedsort. Alle gemäß diesen Bedingungen eingeleiteten Schiedsverfahren werden in Los Angeles County oder an einem anderen von den Parteien in gegenseitigem Einvernehmen vereinbarten Ort durchgeführt, auch per Videokonferenz.
    12. Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten. Sofern die Vertragsparteien nichts anderes vereinbaren und außer wie in Abschnitt 22.2 (Gericht für geringfügige Forderungen) beschrieben, gilt für den Fall, dass sich herausstellt, dass die obige Schiedsvereinbarung nicht auf Sie oder auf einen bestimmten Anspruch oder Streit anwendbar ist, entweder infolge Ihrer Entscheidung zur Ablehnung der Schiedsvereinbarung, infolge einer Entscheidung des Schiedsrichters oder aufgrund Ihrer Eigenschaft als internationaler Benutzer, stimmen Sie zu (sofern gesetzlich nichts anderes bestimmt ist) dass alle Ansprüche oder Streitigkeiten, die zwischen Ihnen und Grindr entstanden sind oder entstehen könnten, ausschließlich von einem Staats- oder Bundesgericht in Los Angeles County, Kalifornien, beigelegt werden müssen. Die Vertragsparteien verpflichten sich für die Verhandlung aller derartigen Ansprüche oder Streitigkeiten zur Anerkennung des ausschließlichen persönlichen Gerichtsstands in Los Angeles County, Kalifornien.
    13. Salvatorische Klausel zur Schiedsgerichtsbarkeit.  Wenn Teile dieser Schiedsvereinbarung nach dem Gesetz als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, haben diese Teile keine Rechtskraft und Wirkung und der Rest der Schiedsvereinbarung bleibt in vollem Umfang bestehen.
    14. MÖGLICHKEIT DER ABLEHNUNG DER SCHIEDSVEREINBARUNG. WENN SIE EIN NEUER GRINDR-NUTZER SIND, KÖNNEN SIE DIE ZUSTIMMUNG ZUR SCHIEDSVEREINBARUNG ABLEHNEN („ABLEHNUNG“), INDEM SIE UNS EINE ABLEHNUNGSMITTEILUNG AN [email protected] („ABLEHNUNGSMITTEILUNG“) SENDEN. DIE ABLEHNUNG MUSS INNERHALB VON EINUNDDREISSIG (31) TAGEN NACH DEM DATUM DER ANNAHME DER BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG EINGEHEN. WENN SIE KEIN NEUER GRINDR-NUTZER SIND, HABEN SIE BIS ZU EINUNDDREISSIG (31) TAGE NACH DER VERÖFFENTLICHUNG DER NEUEN BEDINGUNGEN ZEIT, DIE SCHIEDSVEREINBARUNG ABZULEHNEN.
    15. Vorgehensweise bei Ablehnung der Schiedsvereinbarung. Um die Schiedsvereinbarung innerhalb von einunddreißig (31) Tagen nach der erstmaligen Annahme der vorliegenden Vereinbarung abzulehnen, müssen Sie Ihren offiziellen Namen, Ihre Postanschrift (einschließlich Straße, Ort, Bundesland und Postleitzahl), Ihre E-Mail-Adresse(n), die mit Ihrem Konto oder Ihren Konten, für welche(s) die Ablehnung gelten soll, verknüpften E-Mail-Adressen und ein unverändertes digitales Bild Ihres gültigen Führerscheins per E-Mail an folgende Adresse senden: [email protected]. Diese Vorgehensweise ist die einzige Möglichkeit zur Ablehnung der Schiedsvereinbarung. Nach Ablehnung der Schiedsvereinbarung behalten alle anderen Teile dieser Vereinbarung und dieser Abschnitt über Streitigkeiten (einschließlich der Abschnitte 20 (Anerkennung des geschäftlichen Nutzens der Vereinbarung mit Grindr) und 15 bis 19 (15 – Werbung; 16 – Endnutzerlizenzen; 17 – Haftungsausschlüsse; keine Gewährleistungen Ihnen gegenüber, 18 – Schadloshaltung; Freistellung von Grindr und 19 – Haftungs- und Entschädigungsbeschränkung) ihre Gültigkeit für Sie. Die Ablehnung dieser Schiedsvereinbarung hat keine Auswirkungen auf vorherige, andere oder zukünftige Schiedsvereinbarungen zwischen uns und Ihnen.
    16. RECHTSVERZICHT. DURCH DIE ZUSTIMMUNG ZU DIESER VEREINBARUNG VERZICHTEN DIE VERTRAGSPARTEIEN HIERMIT UNWIDERRUFLICH AUF ALLE VERFASSUNGSMÄSSIGEN UND GESETZLICHEN RECHTE AUF ANRUFUNG EINES GERICHTS UND ANSTREBEN EINES GERICHTSVERFAHRENS (MIT AUSNAHME DES OBEN GENANNTEN GERICHTS FÜR GERINGFÜGIGE FORDERUNGEN). SIE ERKLÄREN SICH AUSSERDEM DAMIT EINVERSTANDEN, DASS SIE IN KEINEM VERFAHREN, SCHIEDSVERFAHREN ODER SONSTIGEN VERFAHREN GEGEN UNS UND/ODER MIT UNS VERBUNDENE DRITTE ALS VERTRETER, PRIVATER RECHTSANWALT ODER IN ANDERER REPRÄSENTATIVER FUNKTION ODER ALS MITGLIED EINER KLASSE VON ANSPRUCHSBERECHTIGTEN AUFTRETEN DÜRFEN, SELBST WENN EIN SCHIEDSVERFAHREN GEMÄSS DIESER VEREINBARUNG NICHT ERFORDERLICH IST, SOWEIT IN UNTERABSCHNITT 9 NICHT ANDERS BESTIMMT. Sie und Grindr entscheiden sich stattdessen dafür, alle Streitigkeiten gemäß dieser Schiedsvereinbarung in einem Schiedsverfahren beizulegen, soweit in Unterabschnitt 9 nicht anders bestimmt. Bei einem Schiedsverfahren gibt es keine Richter oder Geschworenen, und die Rechtsmittelinstanz für einen Schiedsspruch ist nur beschränkt überprüfbar. Dieser Unterabschnitt hindert Sie oder Grindr nicht daran, an einer klassenweiten Schadensregulierung teilzunehmen.
    17. VERJÄHRUNGSFRIST FÜR IHRE ANSPRÜCHE. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass alle Schiedsverfahren der Parteien gemäß dieser Schiedsvereinbarung innerhalb der für den Anspruch oder die Unstimmigkeit geltenden Verjährungsfrist einzuleiten sind, da sie anderenfalls unwiderruflich verjähren. Ebenso vereinbaren Sie, dass für diese Schiedsverfahren die gleichen Verjährungsfristen Anwendung finden wie vor einem zuständigen Gericht.
  23. RICHTLINIEN ZUR MELDUNG UND ENTFERNUNG RECHTSWIDRIGER INHALTE.
    1. Grindr respektiert die Rechte an geistigem Eigentum und erwartet von seinen Nutzern, dass sie dies ebenfalls tun. Grindr kündigt fristlos und mit sofortiger Wirkung die Konten von Benutzern, die von Grindr als „wiederholte Rechtsverletzer“ identifiziert wurden. Ein wiederholter Rechtsverletzer ist ein Benutzer, der mehr als zwei Mal gegen die Nutzungsbedingungen von Grindr verstoßen und/oder aufgrund seiner Benutzerinhalte mehrfach aus den Grindr Services entfernt wurde. (Hinweis: Wir behalten uns ebenfalls das Recht vor, Konten für eine einzelne Rechtsverletzung gemäß Abschnitt 8 zu kündigen)
    2. Wenn Sie Urheberrechtsinhaber oder Erfüllungsgehilfe eines Urheberrechtsinhabers sind und glauben, dass auf Grindr Services gehostete Inhalte Ihre Urheberrechte verletzen, können Sie dies Grindrs benanntem Urheberrechtsbeauftragten melden und schriftlich die folgenden Informationen zur Verfügung stellen:
      1. Die physische oder elektronische Unterschrift einer Person, die zum Handeln im Namen des Inhabers des angeblich verletzten Urheberrechts bevollmächtigt ist
      2. Identifizierung des vermeintlich urheberrechtlich geschützten Materials, oder, falls in der Meldung mehrere urheberrechtlich geschützte Materialien behandelt werden, eine repräsentative Liste der Materialien in den entsprechenden Grindr Services
      3. Identifizierung des verletzenden Materials oder des Materials, das Gegenstand der Verletzung ist und entfernt werden soll bzw. auf das der Zugriff gesperrt werden soll, sowie ausreichende Angaben zum Auffinden des Materials durch Grindr
      4. Ausreichende Informationen, anhand derer Grindr die beschwerdeführende Partei kontaktieren kann, wie beispielsweise Adresse, Telefonnummer sowie ggf. E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme
      5. Eine Erklärung, dass die beschwerdeführende Partei in gutem Glauben davon überzeugt ist, dass die umstrittene Verwendung des Materials in der gemeldeten Art und Weise nicht vom Urheberrechtsinhaber, seinem Erfüllungsgehilfen oder durch das Gesetz erlaubt ist (eine mögliche Formulierung könnte beispielsweise lauten: „Ich nehme in gutem Glauben an, dass die Verwendung der hierin genannten urheberrechtlich geschützten Inhalte nicht vom Urheberrechtsinhaber, seinem Erfüllungsgehilfe oder durch das Gesetz erlaubt ist.“)
      6. Eine Erklärung, dass die in der Meldung enthaltenen Angaben richtig sind und, bei Androhung von Strafe im Falle eines Meineides, dass die beschwerdeführende Partei zum Handeln im Namen des Inhabers des angeblich verletzten Urheberrechts, berechtigt ist (eine Formulierung hierfür könnte etwa lauten: „Ich erkläre an Eides statt sowie bei Androhung von Strafe im Falle eines Meineides, dass die Informationen in dieser Meldung der Wahrheit entsprechen und dass ich der Inhaber des Urheberrechts bzw. dazu berechtigt bin, im Namen des Urheberrechtsinhabers der vorbezeichneten Inhalte zu handeln.“).
    3. Der benannte Urheberrechtsbeauftragte von Grindr kann wie folgt benachrichtigt werden:

      Grindr LLC
      Urheberrechtsbeauftragter
      E-Mail: [email protected]

      Vorsorglich sei angemerkt, dass nur Mitteilungen in diesem Abschnitt an den zuständigen Urheberrechtsbeauftragten von Grindr weitergeleitet werden sollten. Sie erkennen an, dass Ihre DMCA-Benachrichtigung möglicherweise nicht gültig ist, wenn Sie nicht alle Anforderungen in diesem Abschnitt 23 erfüllen. Bitte beachten Sie, dass gemäß § 512(f) des US-amerikanischen Urhebergesetzes (US Copyright Act) jeder, der wissentlich falsche Angaben über eine Verletzung durch Materialien oder Tätigkeiten macht, dafür haftbar gemacht werden kann.

  24. ZUSÄTZLICHE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES APPLE APP STORE. Die folgenden zusätzlichen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung von Grindr-Software aus dem Apple App Store. Sofern die Geschäftsbedingungen in der Vereinbarung weniger einschränkend sind als die Geschäftsbedingungen in Abschnitt 24 oder ihnen entgegenstehen, finden die einschränkenderen oder entgegenstehenden Bestimmungen in Abschnitt 24 Anwendung, jedoch nur in Bezug auf Grindr-Software aus dem Apple App Store:
    1. Anerkennung. Die Vertragsparteien erkennen an, dass diese Vereinbarung ausschließlich zwischen ihnen und nicht mit Apple abgeschlossen wird und dass Grindr, nicht Apple, allein für die Grindr-Software und deren Inhalt verantwortlich ist. Sofern die Benutzungsregeln für Grindr-Software in dieser Vereinbarung weniger einschränkend sind als die Nutzungsregeln für Grindr-Software in den Nutzungsbedingungen des Apple App Store oder ihnen entgegenstehen, finden die einschränkenderen oder entgegenstehenden Nutzungsbedingungen des Apple App Store Anwendung.
    2. Umfang der Lizenz. Die Ihnen gewährte Lizenz für Grindr-Software beschränkt sich auf das nicht übertragbare Recht zur Benutzung von Grindr-Software auf jedem in Ihrem Besitz oder Eigentum befindlichen iOS-Gerät im Rahmen der in den Nutzungsbedingungen des Apple App Store festgelegten Nutzungsregeln.
    3. Wartung und Support. Grindr trägt die alleinige Verantwortung für Wartungs- und Supportdienstleistungen in Bezug auf Grindr-Software, wie in dieser Vereinbarung festgelegt (falls zutreffend) oder wie unter anwendbarem Recht verlangt. Grindr und Sie bestätigen, dass Apple keinerlei Verpflichtung unterliegt, Wartungs- und Supportdienstleistungen in Bezug auf Grindr-Software zu erbringen.
    4. Garantie. Grindr haftet allein für jegliche ausdrücklich oder gesetzlich implizierten Produktgarantien, soweit sie nicht wirksam ausgeschlossen werden. Sollte eine anwendbare Garantieleistung für Grindr-Software nicht erbracht werden, können Sie Apple darüber in Kenntnis setzen, woraufhin Ihnen Apple den Kaufpreis für die Grindr-Software zurückerstattet. Apple hat im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Rahmen keine weiteren Garantieverpflichtungen in Bezug auf Grindr-Software, sodass für alle andere Ansprüche, Verluste, Gewährleistungen, Schäden und Kosten hinsichtlich der Nichterfüllung einer Garantie ausschließlich Grindr verantwortlich ist.
    5. Produktansprüche. Die Vertragsparteien bestätigen, dass Grindr – nicht Apple – für die Klärung Ihrer Ansprüche oder der Ansprüche Dritter in Bezug auf Grindr-Software, Ihren Besitz und/oder Ihre Benutzung von Grindr-Software verantwortlich ist, wozu folgende Aspekte zählen: (i) Produkthaftungsansprüche; (ii) Behauptungen, dass die Grindr-Software nicht den geltenden rechtlichen Anforderungen entspricht; und (iii) Ansprüche aus Verbraucherschutz- oder ähnlichen Gesetzen. Diese Vereinbarung schränkt die Haftung von Grindr Ihnen gegenüber nicht über das nach geltendem Recht zulässige Maß hinaus ein.
    6. Rechte an geistigem Eigentum. Die Vertragsparteien bestätigen, dass im Falle von Ansprüchen Dritter, dass Grindr-Software oder Ihr Besitz und Ihre Nutzung der Grindr-Software gegen die geistigen Eigentumsrechte Dritter verstößt, Grindr allein – und nicht Apple – für die Untersuchung, Verteidigung, Beilegung und Erfüllung eines solchen Anspruchs aufgrund der Verletzung geistigen Eigentums verantwortlich ist.
    7. Name und Adresse des Entwicklers. Die Kontaktdaten von Grindr für alle Fragen, Beschwerden oder Ansprüche von Endbenutzern in Bezug auf Grindr-Software sind in Abschnitt 26.7 dieser Vereinbarung zu finden.
    8. Vereinbarungsbedingungen Dritter. Bei der Nutzung der Grindr-Software müssen Sie die geltenden Vereinbarungsbedingungen Dritter einhalten.
    9. Drittbegünstigter. Die Vertragsparteien bestätigen und stimmen zu, dass Apple und die Tochtergesellschaften von Apple Drittbegünstigte dieser Vereinbarung sind und dass Apple nach Ihrer Zustimmung zu den Bedingungen dieser Vereinbarung das Recht hat (und dieses Recht als angenommen angesehen wird), diese Vereinbarung gegen Sie als Drittbegünstigter durchzusetzen.
  25. STAATLICH GELTENDE SONDERBESTIMMUNGEN HINSICHTLICH IHRES RÜCKTRITTSRECHTS. Folgende Bestimmungen werden dieser Vereinbarung hinzugefügt zugunsten von Benutzern mit kostenpflichtigen Abonnements, welche in Arizona, Kalifornien, Connecticut, Illinois, Iowa, Minnesota, New Jersey, New York, North Carolina, Ohio, Rhode Island, Wisconsin oder einem anderen Bundesstaat, für den diese Rücktrittsbelehrung erforderlich ist, wohnhaft sind: Sie, der Käufer, können von dieser Vereinbarung ohne Strafe oder Verpflichtung jederzeit vor Mitternacht des dritten Werktags (ausgenommen Sonn- und Feiertage) nach Abschluss der ursprünglichen Vereinbarung zurücktreten. Um von dieser Vereinbarung zurückzutreten, senden oder übermitteln Sie eine unterzeichnete und datierte Mitteilung, aus der hervorgeht, dass Sie, der Käufer, von dieser Vereinbarung zurücktreten. Diese Mitteilung sollte zusammen mit der E-Mail-Adresse oder Telefonnummer übermittelt werden, die zur Erstellung Ihres Grindr-Kontos verwendet wurde:

    Grindr LLC
    P.O. Box 69176
    West Hollywood, CA 90069, USA

    Bei Abonnements, die über den Apple App Store oder den Google Play Store erworben wurden, müssen Sie ebenfalls auf Ihr Konto in diesem Store zugreifen und die Anweisungen zur Änderung oder Kündigung Ihres Abonnements befolgen.

    Sollten Sie vor dem Ende Ihres kostenpflichtigen Abonnements versterben, kann der Anteil der Zahlung, der im Voraus für die Zeit nach Ihrem Tod geleistet wurde, für Ihren Nachlass eingefordert werden. Sollte vor Ende Ihres kostenpflichtigen Abonnements eine Behinderung bei Ihnen auftreten (und Sie eine schriftliche Bescheinigung eines Arztes vorweisen können, dass Sie das kostenpflichtige Abonnement nicht mehr nutzen können), haben Sie das Recht auf eine Rückerstattung des Anteils der Zahlung, der im Voraus für die Zeit nach Ihrer Behinderung geleistet wurde. Dieses Recht können Sie durch ein Schreiben an Grindr unter der oben genannten Adresse geltend machen.

  26. SONSTIGE BESTIMMUNGEN.
    1. Salvatorische Klausel, Verzicht auf Geltendmachung von Bestimmungen. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung als rechtswidrig, unwirksam oder aus irgendeinem Grund undurchführbar erachtet werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Auf eine Bestimmung dieser Vereinbarung kann nur schriftlich von der durch die Bestimmung begünstigte Partei verzichtet werden. Der Verzicht einer Partei auf die Erfüllung einer der Bestimmungen dieser Vereinbarung berührt in keiner Weise das Recht der Partei, die Erfüllung zu einem späteren Zeitpunkt einzufordern. Ein Verzicht auf die Geltendmachung der Verletzung einer Bestimmung dieser Vereinbarung wird nicht als dauerhafter Verzicht bei Verstoß gegen die gleiche oder andere Bestimmungen dieser Vereinbarung ausgelegt.
    2. Aktualisierungen der Vereinbarung: Die neueste Version dieser Bedingungen ist immer unter https://www.grindr.com/terms-of-service/ verfügbar und regelt Ihre Nutzung der Grindr Services. Grindr kann diese Vereinbarung von Zeit zu Zeit überarbeiten. Wenn Grindr nach eigenem Ermessen feststellt, dass die Änderungen, die wir an dieser Richtlinie vornehmen, von wesentlicher Bedeutung sind, werden wir Sie im Voraus darüber informieren (z. B. in der App oder per E-Mail).
    3. Mitteilungen. Grindr lässt Ihnen per E-Mail oder in Beiträgen auf den Grindr Services Mitteilungen zukommen, einschließlich Benachrichtigungen über Veränderungen dieser Vereinbarung, Hiermit stimmen Sie der Verwendung elektronischer Kommunikation zu. Wenn Sie Grindr eine Mitteilung zukommen lassen möchten, richten Sie diese bitte an die in Abschnitt 26.7 angegebene Postanschrift oder E-Mail-Adresse. Eine solche Mitteilung wird nach Erhalt wirksam.
    4. Sie sind, im Gegensatz zu Grindr, nicht befugt, Rechte zu übertragen. Diese Vereinbarung und die hierin gewährten Rechte und Lizenzen dürfen nicht von Ihnen übertragen oder abgetreten werden. Grindr kann jedoch jederzeit und aus jedem Grund diesen Vertrag und die darin enthaltenen Verpflichtungen ohne Einschränkung an einen Dritten übertragen oder abtreten. Sie bestätigen und stimmen zu, dass bei Übernahme unseres Unternehmens durch ein anderes Unternehmen dieser Vorgang einen Verkauf oder eine Übertragung Ihrer Benutzerinhalte einschließt, und Sie stimmen dieser Übertragung ohne Erfordernis weiterer Maßnahmen oder Bestätigungen zu.
    5. Gültigkeitsdauer der Bestimmungen. Folgende Abschnitte haben auch nach Beendigung dieser Vereinbarung oder Ihrer Benutzung der Grindr Services bzw. der Beendigung Ihres Abonnements weiterhin Bestand: 1–4, 5.3, 5.4, 6–8, 10.6, 10.7, 11, 13–15, 16 (ausgenommen 16.2), 17–24 und 26.
    6. Keine Drittbegünstigten. Die ehemaligen, gegenwärtigen und zukünftigen Konzerngesellschaften von Grindr (d. h. Unternehmen, die Grindr kontrollieren, von Grindr kontrolliert werden oder unter gemeinsamer Kontrolle mit Grindr stehen) sind Drittbegünstigte aller Rechte, Schutzmaßnahmen und Vorteile, die Grindr gemäß der vorliegenden Vereinbarung, einschließlich Abschnitt 21, gewährt werden. Davon abgesehen gibt es keine Drittbegünstigten dieser Vereinbarung.
    7. Überschriften; Gesamte Vereinbarung. Die Überschriften dienen lediglich der Übersichtlichkeit, stellen keinen Teil dieser Vereinbarung dar und sind nicht als Begrenzung der Wirksamkeit oder Beeinflussung der Bedeutung einzelner Bestimmungen vorgesehen. Der Ausdruck „einschließlich“ bedeutet „einschließlich und ohne Einschränkung“. Dies ist die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns im Hinblick auf den Gegenstand der Vereinbarung und wird nicht verändert, es sei denn in schriftlicher Form und von beiden Vertragsparteien vereinbart.
    8. Unsere Angaben; Ihre Anfragen. Die hierin dargelegten Dienstleistungen werden von Grindr LLC, PO Box 69176, West Hollywood, CA 90069, USA angeboten. Wenn Sie eine Frage oder Beschwerde haben, können Sie uns unter der oben genannten Adresse oder unter [email protected] erreichen. Einwohner Kaliforniens können die Complaint Assistance Unit der Division of Consumer Services des California Department of Consumer Affairs per Post unter 1625 North Market Blvd., Sacramento, CA 95834, USA oder telefonisch unter +1 (916) 445-1254 oder +1 (800) 952-5210 erreichen.

Sonderbestimmungen für internationale Benutzer

  1. VEREINIGTES KÖNIGREICH. Die folgenden Bestimmungen gelten für alle im Vereinigten Königreich wohnhaften Personen und ersetzen alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben:
    1. Stornierung innerhalb einer 14-tägigen Stornierungsfrist. Sie haben das Recht, Ihre Grindr Premium Services innerhalb von vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen zu stornieren. Die Stornierungsfrist läuft vierzehn (14) Tage nach dem Kauf der Grindr Premium Services ab. Wenn Sie eine kostenlosen Testversion genutzt haben, läuft die Stornierungsfrist vierzehn (14) Tage nach Beginn Ihrer kostenlosen Testphase ab. Um das Recht auszuüben, Ihre Grindr Premium Services während der Stornierungsfrist von vierzehn (14) Tagen zu stornieren, müssen Sie uns unter [email protected] durch eine eindeutige Erklärung über Ihre Entscheidung zur Stornierung informieren. Sie können das Muster-Widerrufsformular in Anhang I (B) der Richtlinie über Verbraucherrechte verwenden. Wir werden Ihnen unverzüglich den Eingang einer solchen Stornierung per E-Mail bestätigen. Um die Stornierungsfrist einzuhalten, reicht es aus, dass Sie Ihre Mitteilung über Ihre Wahrnehmung des Stornierungsrechts vor Ablauf der Stornierungsfrist senden. Es fallen keine separaten Stornierungsgebühren an, aber es gibt keine Rückerstattungen, außer wie hierin anders angegeben. Wir erstatten Ihnen einen anteiligen Betrag der Premium-Gebühr für den ungenutzten Zeitraum Ihrer Premium Services. Sie müssen weiterhin eine Premium-Servicegebühr für den Zeitraum Ihrer Premium Services zahlen, bis Sie uns Ihre Stornierung mitgeteilt haben (mit Ausnahme einer kostenlosen Testphase, in der keine Zahlung erfolgt ist), und wir erstatten Ihnen daher diesen Teil Ihrer Premium Services nicht zurück. Wir werden die Rückerstattung unverzüglich und spätestens vierzehn (14) Tage nach dem Tag vornehmen, an dem wir über Ihre Entscheidung zur Stornierung Ihrer Premium Services informiert werden. Die Rückerstattung erfolgt über denselben Zahlungsweg, den Sie für die ursprüngliche Zahlung verwendet haben, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart.
    2. Ausnahmen von Haftungsbeschränkungen. Diese Vereinbarung schließt die Haftung von Grindr (und ihren Konzerngesellschaften, Vertragspartnern, Subauftragnehmern, Vorständen, Führungskräften, Mitarbeitern, Erfüllungsgehilfen, Anbietern oder Lizenzgebern) in folgenden Fällen nicht aus oder schränkt diese ein: bei Tod oder Verletzungen aufgrund unserer Fahrlässigkeit, Betrug oder Falschdarstellung unsererseits oder anderen Haftungsgründen, die nicht nach geltendem Recht ausgeschlossen oder beschränkt werden können.
    3. SCHIEDSVERFAHREN GILT MÖGLICHERWEISE NICHT FÜR SIE. WENN SIE IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH WOHNHAFT SIND UND DER RICHTLINIE ÜBER ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG IN VERBRAUCHERANGELEGENHEITEN (2013/11/EU) UND DER VERORDNUNG ÜBER ONLINE-STREITBEILEGUNG IN VERBRAUCHERANGELEGENHEITEN (EU 524/2013) SOWIE ALLER BETREFFENDEN DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNGEN DER EINZELNEN EU-MITGLIEDSSTAATEN UNTERLIEGEN, UNTERLIEGEN SIE NICHT DER SCHIEDSVEREINBARUNG IN ABSCHNITT 22, JEDOCH DEN BESTIMMUNGEN IN ABSCHNITT 22.8 („GERICHTSSTAND“), SOWEIT NICHT GESETZLICH ANDERS VORGESEHEN. BITTE LESEN SIE ABSCHNITT 22.8 SORGFÄLTIG. Die Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung finden Sie unter folgendem Link: ODR-Plattform.
    4. Keine Beeinträchtigung des Verbraucherrechts. Als Verbraucher profitieren Sie von allen obligatorischen gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem Sie ansässig sind. Nichts in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere Abschnitt 21, hat Auswirkungen auf Ihre Rechte als Verbraucher, sich auf solche lokalen gesetzlichen Bestimmungen zu berufen.
    5. Örtliche Zuständigkeit. Die örtlich geltenden Gesetze berechtigten Sie möglicherweise zur Verhandlung eines Rechtsstreits vor einem Amtsgericht, ungeachtet der Bestimmungen in Abschnitt 21, in dem vereinbart wird, dass jeder Rechtsstreit, der nicht Gegenstand der Bestimmungen in Abschnitt 21 ist, vor Gerichten in Los Angeles, Kalifornien, USA verhandelt wird. Durch diese Vereinbarung werden all Ihre Rechte, die ungeachtet einer geschlossenen Vereinbarung gelten, nicht beschränkt. Grindr stimmt jedoch nicht durch den Abschluss dieser Vereinbarung oder auf andere Weise der gerichtlichen Zuständigkeit anderer Gerichte als der in Abschnitt 21 aufgeführten zu und behält sich das Recht vor, die Zuständigkeit jedes anderen Gerichts anzufechten.
  2. EUROPÄISCHE UNION. Die folgenden Bestimmungen gelten für alle in der EU wohnhaften Personen und ersetzen alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben.
    1. Stornierung innerhalb einer 14-tägigen Stornierungsfrist. Sie haben das Recht, Ihre Grindr Premium Services innerhalb von vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen zu stornieren. Die Stornierungsfrist läuft vierzehn (14) Tage nach dem Kauf der Grindr Premium Services ab. Wenn Sie eine kostenlosen Testversion genutzt haben, läuft die Stornierungsfrist vierzehn (14) Tage nach Beginn Ihrer kostenlosen Testphase ab. Um das Recht auszuüben, Ihre Grindr Premium Services während der Stornierungsfrist von vierzehn (14) Tagen zu stornieren, müssen Sie uns unter [email protected] durch eine eindeutige Erklärung über Ihre Entscheidung zur Stornierung informieren. Sie können das Muster-Widerrufsformular in Anhang I (B) der Richtlinie über Verbraucherrechte verwenden. Wir werden Ihnen unverzüglich den Eingang einer solchen Stornierung per E-Mail bestätigen. Um die Stornierungsfrist einzuhalten, reicht es aus, dass Sie Ihre Mitteilung über Ihre Wahrnehmung des Stornierungsrechts vor Ablauf der Stornierungsfrist senden. Es fallen keine separaten Stornierungsgebühren an, aber es gibt keine Rückerstattungen, außer wie hierin anders angegeben. Wir erstatten Ihnen einen anteiligen Betrag der Premium-Gebühr für den ungenutzten Zeitraum Ihrer Premium Services. Sie müssen weiterhin eine Premium-Servicegebühr für den Zeitraum Ihrer Premium Services zahlen, bis Sie uns Ihre Stornierung mitgeteilt haben (mit Ausnahme einer kostenlosen Testphase, in der keine Zahlung erfolgt ist), und wir erstatten Ihnen daher diesen Teil Ihrer Premium Services nicht zurück. Wir werden die Rückerstattung unverzüglich und spätestens vierzehn (14) Tage nach dem Tag vornehmen, an dem wir über Ihre Entscheidung zur Stornierung Ihrer Premium Services informiert werden. Die Rückerstattung erfolgt über denselben Zahlungsweg, den Sie für die ursprüngliche Zahlung verwendet haben, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart.
    2. Ausnahmen von Haftungsbeschränkungen. Diese Vereinbarung schließt die Haftung von Grindr (und ihren Konzerngesellschaften, Vertragspartnern, Subauftragnehmern, Vorständen, Führungskräften, Mitarbeitern, Erfüllungsgehilfen, Drittanbietern und Lizenzgebern) nicht aus oder schränkt diese ein, soweit sie nicht durch geltendes Recht ausgeschlossen oder eingeschränkt werden kann.
    3. SCHIEDSVERFAHREN GILT MÖGLICHERWEISE NICHT FÜR SIE. WENN SIE IN DER EUROPÄISCHEN UNION WOHNHAFT SIND UND DER RICHTLINIE ÜBER ALTERNATIVE STREITBEILEGUNG IN VERBRAUCHERANGELEGENHEITEN (2013/11/EU) UND DER VERORDNUNG ÜBER ONLINE-STREITBEILEGUNG IN VERBRAUCHERANGELEGENHEITEN (EU 524/2013) SOWIE ALLER BETREFFENDEN DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNGEN DER EINZELNEN EU-MITGLIEDSSTAATEN UNTERLIEGEN, UNTERLIEGEN SIE NICHT DER SCHIEDSVEREINBARUNG IN ABSCHNITT 22, JEDOCH DEN BESTIMMUNGEN IN ABSCHNITT 22.8 („GERICHTSSTAND“), SOWEIT NICHT GESETZLICH ANDERS VORGESEHEN. BITTE LESEN SIE ABSCHNITT 22.8 SORGFÄLTIG. Die Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung finden Sie unter folgendem Link: ODR-Plattform.
    4. Keine Beeinträchtigung des Verbraucherrechts. Als Verbraucher profitieren Sie von allen obligatorischen gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem Sie ansässig sind. Nichts in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere Abschnitt 22, hat Auswirkungen auf Ihre Rechte als Verbraucher, sich auf solche gesetzlichen Bestimmungen vor Ort zu berufen.
    5. Örtliche Zuständigkeit. Die örtlich geltenden Gesetze berechtigten Sie möglicherweise zur Verhandlung eines Rechtsstreits vor einem Amtsgericht, ungeachtet der Bestimmungen in Abschnitt 22, in dem vereinbart wird, dass jeder Rechtsstreit, der nicht Gegenstand der Bestimmungen in Abschnitt 22 ist, vor Gerichten in Los Angeles, Kalifornien, USA verhandelt wird. Durch diese Vereinbarung werden all Ihre Rechte, die ungeachtet einer geschlossenen Vereinbarung gelten, nicht beschränkt. Grindr stimmt jedoch nicht durch den Abschluss dieser Vereinbarung oder auf andere Weise der gerichtlichen Zuständigkeit anderer Gerichte als der in Abschnitt 22 aufgeführten zu und behält sich das Recht vor, die Zuständigkeit jedes anderen Gerichts anzufechten.
  3. SPANIEN.  Wenn Sie in Spanien wohnhaft sind, gelten für Sie zusätzlich zu den oben dargestellten Bestimmungen für EU-Bürger folgende Bestimmungen, die, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben, alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung ersetzen:
    1. Sprache. Es gilt die spanische Fassung dieser Vereinbarung.
    2. Änderungen. Grindr informiert Sie über alle relevanten Änderungen der Services und/oder Richtlinien sowie über Änderungen an diesen Geschäftsbedingungen.
    3. Verlängerungen. Grindr informiert Sie im Voraus (direkt oder über einen App Store) über das Verlängerungsdatum des Abonnements der Premium Services oder des Probeabonnements, bevor Ihre Kredit- oder Debitkarte belastet wird.
    4. Urheberpersönlichkeitsrechte. Sie verzichten nicht auf Ihre Urheberpersönlichkeitsrechte an Ihren Benutzerinhalten und treten diese auch nicht ab.
  4. PORTUGAL. Wenn Sie in Portugal wohnhaft sind, gelten für Sie zusätzlich zu den oben dargelegten Bestimmungen für EU-Bürger folgende Bestimmungen, die, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben, alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung ersetzen:
    1. Sprache. Es gilt die portugiesische Version dieser Vereinbarung.
    2. Änderungen. Grindr informiert Sie über alle relevanten Änderungen der Services und/oder Richtlinien sowie über Änderungen an diesen Geschäftsbedingungen.
    3. Verlängerungen. Grindr informiert Sie im Voraus (direkt oder über einen App Store) über das Verlängerungsdatum des Abonnements der Premium Services oder des Probeabonnements, bevor Ihre Kredit- oder Debitkarte belastet wird.
    4. Urheberpersönlichkeitsrechte. Sie verzichten nicht auf Ihre Urheberpersönlichkeitsrechte an Ihren Benutzerinhalten und treten diese auch nicht ab.
  5. DEUTSCHLAND. Die folgenden Bestimmungen gelten für alle in Deutschland wohnhaften Personen und ersetzen alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben:
    1. Einwilligung in die Löschung von Daten. Sie verstehen, dass Sie durch Ihre Nutzung der Grindr Services der Löschung Ihrer Daten (z. B. Ihre Chat-Nachrichten) für andere Benutzer zustimmen, sobald sie zugestellt werden.
    2. Haftungsbeschränkungen. Das Folgende gilt anstelle jeglicher widersprüchlicher oder inkonsistenter Formulierungen in den Bedingungen:
      1. Wir sind ausschließlich wie folgt haftbar: Wir haften unbeschränkt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (i) für Schäden, die aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit entstehen; (ii) bei Vorsatz; (iii) bei grober Fahrlässigkeit; und (iv) gemäß dem Produkthaftungsgesetz. Ohne dass dies das Vorstehende einschränkt, haften wir für leichte Fahrlässigkeit nur im Falle der Verletzung einer „wesentlichen“ Pflicht aus diesem Vertrag. „Wesentliche“ Pflichten in diesem Sinne sind Pflichten, die für die Erfüllung des Vertrags nötig sind, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks in Frage stellen würde und auf deren Einhaltung Sie daher regelmäßig vertrauen dürfen. In diesen Fällen ist die Haftung beschränkt auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden; in sonstigen Fällen besteht keine Haftung für leichte Fahrlässigkeit.
      2. Soweit die Haftung von Grindr nach den vorstehenden Vorschriften ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung von Grindr für seine gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.
      3. Diese Haftungsbegrenzungen bleiben über das Ende des Vertragsverhältnisses mit Ihnen und Grindr sowie über die Dauer Ihrer Nutzung der Grindr Services hinaus wirksam.
    3. Preiserhöhungen. Unbeschadet Abschnitt 7 erhöhen wir unsere Preise und ändern die Services nur gemäß deutschem Recht.
    4. Keine Schadloshaltung. Abschnitt 18 gilt nicht für Sie.
    5. Sperrung. Grindr darf Ihr Konto nur sperren, wenn Sie gegen diese Vereinbarung oder gegen das Gesetz verstoßen. Grindr nimmt im Falle einer Sperrung alle nach deutschem Recht erforderlichen Rückerstattungen vor. Die Rückerstattung erfolgt über denselben Zahlungsweg, den Sie für die ursprüngliche Zahlung verwendet haben, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart.
    6. Urheberpersönlichkeitsrechte. Sie verzichten nicht auf Ihre Urheberpersönlichkeitsrechte an Ihren Benutzerinhalten und treten diese auch nicht ab.
  6. KANADA. Die folgenden Bestimmungen gelten für alle in Kanada wohnhaften Personen und ersetzen alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben:
    1. Streitbeilegung. Die Abschnitte 22 (Schiedsgerichtsverfahren) und/oder 22.6 (Verzicht auf Sammelklagen) gelten nicht für Sie, falls eine der darin enthaltenen Bestimmungen nach den Gesetzen Ihres Wohnorts nicht durchsetzbar ist. Abschnitt 22.8 gilt in diesen Fällen weiterhin.
    2. Stornierungsrechte. Bürger einiger kanadischer Provinzen haben möglicherweise durch örtliche Gesetze vorgeschriebene Stornierungsrechte für die Stornierung der Premium Services. Grindr berücksichtigt diese Stornierungsrechte.
  7. AUSTRALIEN. Die folgenden Bestimmungen gelten für alle in Australien wohnhaften Personen und ersetzen alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben:
    1. Übermittlung von personenbezogenen Daten ins Ausland. Durch Ihre Zustimmung zur Übermittlung und Verarbeitung Ihrer Daten in den USA und jedem anderen Rechtssystem der Welt nehmen Sie zur Kenntnis, dass andere Rechtssysteme (einschließlich der USA) möglicherweise keine mit dem australischen Privacy Act 1988 (Cth) (Datenschutzgesetz) vergleichbaren Datenschutzgesetze haben. Eventuell stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Grindr zur Verfügung, da weder der australische Datenschutzgrundsatz 8.1 (Privacy Principle) noch § 16C des  australischen Datenschutzgesetzes Anwendung finden.
    2. Reverse Engineering. Die Einschränkung der Modifizierung, Disassemblierung, Dekompilierung oder des Reverse Engineering der Grindr Services unterliegt Ihren Rechten aus Teil III Bereich 4A („Nicht als Urheberrechtsverletzungen eingestufte Handlungen im Bereich Computerprogramme“) des australischen Copyright Act (Cth) (Urheberrechtsgesetz) von 1968.
    3. Verbrauchergarantien. Die Haftung seitens Grindr für alle anwendbaren Verbrauchergarantien aus Teil 3-2 Bereich 1 des australischen Verbraucherrechts ist beschränkt auf:
      1. den Ersatz der Waren, die Lieferung gleichwertiger Waren (bzw. die Übernahme der Kosten des Ersatzes oder der Lieferung) oder die Reparatur der Waren (bzw. die Übernahme der Reparaturkosten) für den Fall, dass Ihnen Waren geliefert werden; und
      2. die erneute Erbringung von Dienstleistungen oder die Übernahme der Kosten für die erneuten Dienstleistungen, falls Dienstleistungen erbracht werden.
  8. ARGENTINIEN. Die folgenden Bestimmungen gelten für alle in Argentinien wohnhaften Personen und ersetzen alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben:
    1. Stornierung innerhalb einer 10-tägigen Stornierungsfrist. Sie haben das Recht, Ihre Grindr Premium Services innerhalb von zehn (10) Tagen ohne Angabe von Gründen zu stornieren. Die Stornierungsfrist läuft zehn (10) Tage nach dem Kauf der Grindr Premium Services ab. Wenn Sie eine kostenlosen Testversion genutzt haben, läuft die Stornierungsfrist zehn (10) Tage nach Beginn Ihrer kostenlosen Testphase ab. Um das Recht auszuüben, Ihre Grindr Premium Services während der Stornierungsfrist von zehn (10) Tagen zu stornieren, müssen Sie uns unter [email protected] durch eine eindeutige Erklärung über Ihre Entscheidung zur Stornierung informieren. Wir werden Ihnen unverzüglich den Eingang einer solchen Stornierung per E-Mail bestätigen. Um die Stornierungsfrist einzuhalten, reicht es aus, dass Sie Ihre Mitteilung über Ihre Wahrnehmung des Stornierungsrechts vor Ablauf der Stornierungsfrist senden. Es fallen keine separaten Stornierungsgebühren an, aber es gibt keine Rückerstattungen, außer wie hierin anders angegeben. Wir erstatten Ihnen einen anteiligen Betrag der Premium-Gebühr für den ungenutzten Zeitraum Ihrer Premium Services. Sie müssen weiterhin eine Premium-Servicegebühr für den Zeitraum Ihrer Premium Services zahlen, bis Sie uns Ihre Stornierung mitgeteilt haben (mit Ausnahme einer kostenlosen Testphase, in der keine Zahlung erfolgt ist), und wir erstatten Ihnen daher diesen Teil Ihrer Premium Services nicht zurück. Wir erstatten Ihnen den Betrag ohne ungebührliche Verzögerung. Die Rückerstattung erfolgt über denselben Zahlungsweg, den Sie für die ursprüngliche Zahlung verwendet haben, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart.
    2. Richtlinien zur Meldung und Entfernung rechtswidriger Inhalte. Wenn Sie Bürger Argentiniens sind, gelten die Richtlinien zur Meldung und Entfernung rechtswidriger Inhalte in Abschnitt 23 nicht für Sie. Falls Sie der Meinung sind, dass Inhalte auf Grindr Services Ihnen Schaden zufügen und als offenkundig rechtswidrig zu betrachten sind, können Sie stattdessen Grindr eine Benachrichtigung zusenden, in welcher auf den fraglichen Inhalt hingewiesen wird und welche eine Dokumentation zum Nachweis Ihrer Identität sowie genaue Angaben zum durch den Inhalt verursachten Schaden enthält. Grindr prüft die Vorwürfe und entfernt den Inhalt im Falle der offenkundigen Rechtswidrigkeit (d. h. bei Kinderpornografie, Daten, welche das Begehen einer Straftat erleichtern, Bezügen auf Straftaten oder Rassismus usw.). Alle anderen schädlichen Inhalte, die nicht offenkundig rechtswidrig sind, werden von Grindr nicht entfernt, sofern Sie keinen gerichtlichen Beschluss zur Entfernung des betreffenden Inhalts vorlegen. Mitteilungen jeglicher Art zu diesen Zwecken sind an [email protected] zu richten.
  9. BRASILIEN. Die folgenden Bestimmungen gelten für alle in Brasilien wohnhaften Personen und ersetzen alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben:
    1. Recht auf Bedauern. Sie haben das Recht, Ihre Grindr Services innerhalb von sieben (7) Kalendertagen ohne Angabe von Gründen zu stornieren. Die Stornierungsfrist läuft sieben (7) Kalendertage nach dem Kauf der Grindr Services ab. Um das Recht auszuüben, Ihre Grindr Services während der Stornierungsfrist von sieben (7) Tagen zu stornieren, müssen Sie uns unter [email protected] durch eine eindeutige Erklärung über Ihre Entscheidung zur Stornierung informieren. Wir werden Ihnen unverzüglich den Eingang einer solchen Stornierung per E-Mail bestätigen. Um die Stornierungsfrist einzuhalten, reicht es aus, dass Sie Ihre Mitteilung über Ihre Wahrnehmung des Stornierungsrechts vor Ablauf der Stornierungsfrist senden. Wir erstatten Ihnen alle bereits gezahlten Gebühren. Wir erstatten Ihnen den Betrag ohne ungebührliche Verzögerung und schnellstmöglich nach Mitteilung Ihrer Stornierungsabsicht. Die Rückerstattung erfolgt über denselben Zahlungsweg, den Sie für die ursprüngliche Zahlung verwendet haben, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart.
    2. Nichtanwendung der Schiedsvereinbarung. Jeder Rechtsstreit, der sich aus dieser Vereinbarung ergibt, wird vor einem zuständigen Gericht am Wohnort des jeweiligen Benutzers entschieden.
    3. Benachrichtigung zum Entfernen sensibler oder privater Inhalte. Im Falle einer unbefugten Offenlegung Ihrer Bilder, Videos, Fotos und anderer Materialien, welche Nacktaufnahmen oder private sexuelle Inhalte enthalten, verpflichtet sich Grindr, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die entsprechenden Inhalte umfassend und schnellstmöglich zu entfernen, soweit von unseren technischen Diensten durchführbar und sofern Sie uns durch Aufzeigen und Präzisieren des rechtsverletzenden Inhalts über den Verstoß in Kenntnis setzen. Darüber hinaus können Sie uns über fehlerhafte, beleidigende, anstößige oder unerwünschte Inhalte informieren, sodass wir – sofern anwendbar – die notwendigen Maßnahmen zum Entfernen der Inhalte ergreifen können.
    4. Anwendung brasilianischen Rechts. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass für diese Vereinbarung brasilianisches Recht gilt, insbesondere im Hinblick auf Rechte zum Schutz der Privatsphäre, von personenbezogenen Daten und der Vertraulichkeit privater Mitteilungen und Protokolle. Die Vertragsparteien verpflichten sich zur Einhaltung aller anwendbaren brasilianischen Gesetze.
    5. Speichern Ihrer Kontoaufzeichnungen. Wir bewahren Ihre Anwendungsprotokolle gemäß geltendem brasilianischem Recht sechs (6) Monate ab Beginn des Abonnements vertraulich und in einer sicheren und kontrollierten Umgebung auf. Wir behalten uns das Recht vor, die Anwendungsprotokolle und/oder andere Kontoaufzeichnungen, einschließlich privaten Mitteilungen, offenzulegen, um gerichtlichen Anordnungen nachzukommen.
    6. Gebührenerhebung. Sie werden per Nachricht auf Ihrem Mobilgerät informiert, wenn Gebühren für die Benutzung der vollständigen oder teilweisen Grindr Services anfallen, sodass Sie entweder (i) den entsprechenden Dienst und die damit verbundenen Gebühren annehmen können, woraufhin Sie zur Eingabe Ihrer Kreditkartendetails aufgefordert werden; oder (ii) den entsprechenden Dienst ablehnen und den kostenlosen Teil der Grindr Services weiter in Anspruch nehmen können.
    7. Haftungsbeschränkung. Die Bestimmungen im Zusammenhang mit der in dieser Vereinbarung festgelegten Haftungsbeschränkung finden in Regel keine Anwendung, da die Schadloshaltungsverpflichtung eine Regelung der öffentlichen Ordnung in Brasilien ist. Die Vertragsparteien sind sich darüber bewusst, dass nach brasilianischem Recht die Schadloshaltung für indirekte Schäden nicht erlaubt ist, sondern lediglich für effektive Schäden und Gewinnverluste, die direkt und unmittelbar verursacht werden.
    8. Verjährungsfrist für Ihre Ansprüche. Die Bestimmungen dieser Vereinbarung in Bezug auf Verjährungsfristen gelten möglicherweise nicht für Sie, falls das anwendbare brasilianische Recht eine andere oder spezifische Verjährungsfrist für einen bestimmten Anspruch vorsieht. In diesem Fall unterliegt Ihr Anspruch der in der entsprechenden brasilianischen Vorschrift festgelegten Verjährungsfrist.
    9. Änderungen dieser Vereinbarung. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit, aus jedem Grund und nach eigenem Ermessen die Bestimmungen in dieser Vereinbarung zu ändern, ohne dass Ihre vorherige Zustimmung erforderlich ist. Sie werden über solche Änderungen informiert.
  10. INDIEN. Die folgenden Bestimmungen gelten für alle in Indien wohnhaften Personen und ersetzen alle entgegenstehenden Bestimmungen dieser Vereinbarung, soweit nach anwendbarem Recht vorgeschrieben:
    1. Entfernung bestimmter obszöner oder anstößiger Inhalte. Jeder Einwohner Indiens oder eine Person im Namen eines solchen Bewohners hat das Recht, Inhalte zu melden und deren unverzügliche Löschung zu verlangen, die diese Person vollständig oder teilweise nackt oder bei sexuellen Handlungen oder Verhaltensweisen zeigen oder darstellen oder die sich in irgendeiner Weise als die Person ausgeben.  Solche Inhalte können Grindr durch eine Meldung an den Beschwerdebeauftragten von Grindr gemeldet werden (Mr. Brace, E-Mail: [email protected]).
    2. Staatliche Unterstützung. Personal der indischen Regierung oder einer autorisierten Behörde kann rechtswidrige Informationen melden und deren Entfernung beantragen oder Grindr bei einer Untersuchung von Cybersicherheitsvorfällen oder anderen Straftaten um Unterstützung bitten, indem es sich per E-Mail an Grindrs Beschwerdebeauftragten Mr. Brace wendet ([email protected]).
    3. Verbotenes Verhalten und unzulässige Verwendung. Zusätzlich zum verbotenen Verhalten und den in Abschnitt [9.3] dargelegten unzulässigen Verwendungen sei vorsorglich angemerkt, dass Sie nicht berechtigt sind, folgende Informationen zu hosten, anzuzeigen, hochzuladen, zu ändern, zu veröffentlichen, zu übermitteln, zu speichern, zu aktualisieren oder zu teilen:
      1. Informationen einer anderen Person, die dem Benutzer nicht rechtmäßig gehören; verleumderische, obszöne, pornografische, pädophile, in die Privatsphäre oder das Recht auf körperliche Unversehrtheit eingreifende Informationen, beleidigende oder belästigende Informationen aufgrund des Geschlechts, beleidigende, rassistische oder ethnisch anstößige Informationen, Informationen in Bezug auf Geldwäsche oder Glücksspiel oder anderweitig mit anwendbaren Gesetzen unvereinbare oder diesen entgegenstehende Informationen
      2. Ein Kind schädigende Informationen
      3. Gegen Patent-, Marken-, Urheberrechts- oder andere Eigentumsrechte verstoßende Informationen
      4. Gegen geltendes Recht verstoßende Informationen
      5. Betrügerische oder gegenüber dem Adressaten über den Ursprung der Nachricht irreführende Informationen oder wissentlich und bewusst kommunizierte Informationen, die offensichtlich falsch oder irreführend sind, aber billigerweise als Tatsache wahrgenommen werden können
      6. Der Vortäuschung einer anderen Identität dienende Informationen
      7. Die Einheit, Integrität, Verteidigung, Sicherheit oder Souveränität Indiens, die freundschaftlichen Beziehungen zu ausländischen Staaten oder die öffentliche Ordnung bedrohende oder zur Begehung einer erkennbaren Straftat aufstachelnde oder die Untersuchung einer Straftat verhindernde oder eine andere Nation beleidigende Informationen
      8. Einen Softwarevirus oder einen anderen Computercode, eine Datei oder ein Programm enthaltende Informationen, die der Unterbrechung, Zerstörung oder Einschränkung der Funktion einer Computerressource dienen
      9. In beliebiger Form geschriebene oder veröffentlichte, offensichtliche falsche und unwahre Informationen mit der Absicht, eine Person, Organisation oder Behörde irrezuführen oder zu belästigen, um finanzielle Vorteile zu erzielen oder einer Person Schaden zuzufügen
    4. Beschwerdeverfahren und Beschwerdebeauftragter. Bitte beachten Sie, dass Sie oder eine andere Person eine Beschwerde über einen Verstoß gegen diese Vereinbarung oder die Community-Richtlinien einreichen können, einschließlich verbotener Verhaltensweisen oder unzulässiger Verwendungen oder anderer Angelegenheiten im Zusammenhang mit den Grindr Services, einschließlich einer Antwort auf einen mutmaßlichen Verstoß gegen diese Vereinbarung oder Community-Richtlinien, indem Sie sich per E-Mail an [email protected] an Grindrs Beschwerdebeauftragten Mr. Brace wenden. Darüber hinaus können Sie oder eine andere Person eine solche Beschwerde oder Beschwerde auch direkt innerhalb der Grindr-Dienste oder per E-Mail an [email protected] einreichen.  Bitte geben Sie bei der Einreichung einer Beschwerde alle Informationen an, die Grindr bei der Lösung der Beschwerde unterstützen können.  Grindr bestätigt den Eingang der Beschwerde und löst sie innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen.
    5. Sperrung des Kontos. Bitte beachten Sie, dass Grindr sich nach eigenem Ermessen das Recht vorbehält, das Konto eines Benutzers, der Gegenstand wiederholter Verstoßmeldungen ist, oder dessen Zugriff auf die App zu sperren.
    6. Änderungen. Grindr informiert seine Benutzer über Änderungen an diesen Bedingungen durch Veröffentlichung auf der Website. Wenn Sie sich bei Grindr registriert haben, beschreiben wir die Änderungen an diesen Bedingungen in einer E-Mail und senden sie an die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse.

Datum des Inkrafttretens: 6. Juli 2022 bzw. Datum der Benutzerakzeptanz.